Titelthemen

ditib_160117

Köln | Im Zuge der Passagen Interior Design Week Köln, wird vom 16. bis 22. Januar die Innenraumgestaltung in einer Ausstellung der Ditib Zentralmoschee Köln als architektonisches Gesamtkunstwerk vorgestellt. Die Ausstellung soll einen Vorgeschmack auf all das geben, was nach der Eröffnung der Moschee kommen wird.

D_Polizei_26122016

Köln | Im Kölner Stadtteil Kalk ist am gestrigen Abend, 15. Januar, eine 41-Jähriger Kölner durch eine Schussabgabe verletzt worden. Der mutmaßliche Täter soll in einem silberfarbenen Mercedes Geländewagen entkommen sein. Die Fahndung nach dem Flüchtigen und seinem Fahrzeug läuft, so die Kölner Polizei.

Rheinparkcafe2_16117

Köln | aktualisiert Das Rheinparkcafé im Kölner Rheinpark öffnet im Rahmen der Passagen 2017 ab heute, 16. Januar 2017, wieder seine Tore – zumindest für erste Waffeln und Kaffee „to go“. Bis zum Sommer 2018 soll die komplette Sanierung des Cafés abgeschlossen werden. Dann wird es neben einem Cafe im Untergeschoss auch ein Restaurant in der ersten Etage geben.

laacher_see_15012017

Duisburg/Essen | Wissenschaftler haben vulkanische Aktivitäten im Erdmantel an der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unter Beobachtung, die im Extremfall das dicht besiedelte Rheinland bedrohen könnten. Zwischen Ost-Eifel und Rheintal "haben wir im Untergrund eine Veränderung, die aus dem Mantel kommt und die zu einer Magma-Blase führen kann", sagte Ulrich Schreiber von der Universität Duisburg-Essen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (digitale Sonntagsausgabe). Es sei eine "Frage der Zeit, wann hier genug Magma angereichert ist, aus dem dann ein Vulkan gespeist wird und ein neuer Ausbruch kommen kann", sagte Schreiber.

rechte_randale_14012017

Köln | aktualisiert | Der Ablauf der rechten Demonstration am heutigen Samstagnachmittag ist schnell erzählt: Vom Ottoplatz ging es am späten Nachmittages über die Opladener Straße auf die Justinianstraße bis zu Ecke Deutz-Kalker Straße Ecke Gotenring. Dort hielten die Rechten mitten auf der Kreuzung eine Kundgebung ab, kehrten um und verließen Köln über den Deutzer Bahnhof. Es waren vornehmlich Rechte aus dem Spektrum Hogesa und der nach Auflösung der rechten Kameradschaften gegründeten Partei Die Rechte aus Dortmund. Es kam zu mehreren Übergriffen auf Journalisten und mehrfach wurde der Hitlergruß gezeigt. Rund 500 Menschen aus den Bündnissen Köln stellt sich quer, Köln gegen Rechts und den demokratischen Parteien protestierten gegen den rechten Aufzug. Neu ist, dass die Rechten sich selbst und selbstbewußt als „Nazis“ oder „Nationalsozialisten“ bezeichnen.

prinz_13_01_17

Köln | Das Kölner Dreigestirn 2017 ist proklamiert. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker übergab Pritsche, Stadtschlüssel und Spiegel an Prinz Stefan I., Stefan Jung, Bauer Andreas, Andreas Bulich und die Kölner Jungfrau Stefanie, Stefan Knepper. Damit hat, knapp eine Woche nach der Proklamation des Kinderdreigestirns Köln jetzt auch ein großes Trifolium.
--- --- ---
Fotostrecke: Eindrücke von der Prinzenproklamation 2017 >
--- --- ---

vwgol_raser_13012017

Köln | Da hat einer wohl gemeint besonders schlau zu sein. 12 Mal in vier Wochen raste ein 34-jähriger mit seinem Golf mit abgeschraubtem Kennzeichen über die Leverkusener Rheinbrücke und wurde prompt immer geblitzt. Zunächst war es schwierig den Halter zu ermitteln, auch weil dieser immer die Sonnenblende heruntergeklappte. Zum Verhängnis wurde dem Raser allerdings, dass er – wie in täglich grüßt das Murmeltier – immer um die gleiche Zeit über die Brücke raste.

nafri_koeln_01012017a

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei hat heute ein erstes Bild – noch nicht abschließend – gezeichnet von den Nationalitäten der überprüften Personen am Kölner Hauptbahnhof. Die Fixierung der ersten Tage in den Aussagen des Polizeipräsidenten der mehrfach auf Nachfrage, aber auch in schriftlichen Erklärungen sich auf die Gruppe Nordafrikaner bezog, lässt sich so nicht eindeutig herstellen. Die Polizei betont aber die Vorläufigkeit der genannten Zahlen.

Sportjahr2017

Köln | Auf gut 30 Großveranstaltungen in Köln können sich Sport-Fans 2017 freuen – darunter zwei Weltmeisterschaften. Neben der Eishockey-WM im Mai 2017 wird im Oktober 2017 die erste Weltmeisterschaft im G-Judo, Judo geistig-behinderter Sportler, in Köln veranstaltet. Report-K gibt Ihnen hier einen Überblick zu den größten Sport-Veranstaltungen in diesem Jahr.

schneefall_24012015

Köln | aktualisiert In den Außenbezirken Kölns fiel in den frühen Morgenstunden Schnee, in der Kölner Innenstadt und innerhalb des Gürtels blieb es weitestgehend nass, wie in Ehrenfeld. Die Schneefälle bis zu 10 cm im Flachland haben sich bisher nicht bewahrheitet und wer die Prognose für den Köln Bonner Flughafen des Deutschen Wetterdienstes (DWD)ansieht, der darf auch keinen Schnee erwarten. Aufgrund des starken Windes kommt es in Nordrhein-Westfalen dennoch zu Störungen im Bahnverkehr. Mehrere Bäume blockieren die Gleise. Und auf der Autobahn A4 in Fahrtrichtung Olpe wurde ein Teilstück komplett gesperrt.

moschee_8-3-2013

Köln | Der Verein Otto Benecke Stiftung e.V. hat die Zusammenarbeit mit der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e. V.  (Ditib) gekündigt. Dies gab der Verein in einem offenen Brief bekannt. Hintergrund ist der aktuelle Vorwurf, dass einige Imame der Ditib angebliche Anhänger der Gülen-Bewegung ausspioniert und Informationen an die türkischen Sicherheitsbehörden weitergeleitet haben sollen. Die Ditib selbst kündigte bereits im Dezember an, diese Vorwürfe untersuchen zu wollen.

guido_kahlen_12012017

Köln | „Meine Kolleginnen und Kollegen haben mich alle richtig eingeschätzt, als sie sagten: 'So richtig loslassen kannst du nicht!' Damit haben sie Recht“, erklärt Stadtdirektor Guido Kahlen der sich in den Ruhestand verabschiedete. Im Interview mit Irem Barlin von report-K spricht Kahlen über die schwierigste Phase seines Lebens, über die Höhepunkte als Stadtdirektor, über die harsch vorgebrachte Kritik am Kalkberg, über die Neuauszählung der Kommunalwahlen im Stimmbezirk Rodenkirchen und darüber, dass er nicht so ganz loslassen kann und wird.

vhs_12_01_17

Köln | Rund 3.000 Kurse, Veranstaltungen, Seminare, Vorträge und Führungen sind in diesem Jahr fester Bestandteil im Kursprogramm der Volkshochschule (VHS) in Köln. „Wir alle sind VHS.“ Das ist nicht nur das diesjährige Motto, sondern auch die Überschrift für das neue Programmheft 2017. Das neue Programmheft biete alle Informationen zu den vielfältigen Angeboten der VHS. Dabei werden alle Interessengruppen und Altersstufen in den Bereichen Sprache, Politik, Gesundheit, berufliche Weiterbildung und viele mehr, angesprochen, erklärt Jakob Schüller, Leiter der VHS Köln.

pol_2932011

Köln | Aktualisierung beendet | Am heutigen Vormittag, 12. Januar, ist auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne Brasseur in Köln-Porz/Westhoven bei Bauarbeiten eine Weltkriegsbombe entdeckt worden. Der 125 Kilogramm beziehungsweise 2,5 Zentner schwere Blindgänger liegt auf einer Baustelle südlich der Kölner Straße und östlich der Straße In der Westhovener Aue, informiert die Stadt. Die Bombe amerikanischer Bauart verfüge über einen intakten Zünder. Sie muss vor Ort entschärft werden. Der Evakuierungsradius beträgt 500 Meter. Die Bombe wurde gegen 15:30 Uhr entschärft. Auch die Stadtbahnstrecke der Linie 7 ist wieder freigegeben.  

A3_winter_2012

Köln | aktualisiert | Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat ab dem heutigen Donnerstagabend vor starkem Schneefall und besonders im Bergland starken Schneeverwehungen gewarnt.Es könnte zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen, heißt es in einer Mitteilung. Betroffen seien Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. 17:23 Uhr > Der deutsche Wetterdienst bekräftigt seine Warnung und warnt vor Böen in den Höhenlagen.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum