Köln Nachrichten

autobahn_auffahrt_572013

Köln | Seit Dienstag, 21. Februar, ist an der Kreuzung B9 und L300 – Militärring und Zum Forstbotanischen Garten – in Köln-Rodenkirchen die komplette Ampelanlage ausgefallen. Die Instandsetzung und Erneuerung der Anlage werde bis Freitag, 24. Februar, andauern. Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen bis dahin die beiden Abbiegespuren auf der B9 vom Rheinufer kommend auf die L300 in Fahrtrichtung Wesseling gesperrt werden, teilt die Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (NRW) mit.

Köln | Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik sowie das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau bleibe auf Grund einer Personalversammlung im Verkehrsdezernat am Freitag, 3. März, geschlossen.

sturmwarnung_07-02-2014

Köln | Karneval und Sturm eine nie enden wollende nicht Liebesbeziehung. Der Deutsche Wetterdienst sagt für Weiberfastnacht starke bis stürmische Böen und Temperaturen um 11 bis 14 Grad voraus. Aus diesem Grund blickt die Stadt Köln mit Sorge auf die Freiluftveranstaltungen an Weiberfastnacht, will Entscheidungen aber erst heute, beziehungsweise am Donnerstag Morgen treffen, etwa ob der Zug von Jan von Werth aus der Südstadt an den Alter Markt stattfinden kann.

FC_sitzung_22022017

Köln | Wenn der Geisbock am Eingang des Maritim Hotels steht, dann kommen die Promis, denn der 1. FC Köln ruft zur Karnevalssitzung und alle wollen den Kickern im Kostüm nahe sein. Im Videoschnipsel gibt es Ausschnitte aus dem Auftrieb im Foyer.

haie_21022017a

Köln | Mehlsäck und Sharky - ein ungewohntes Bild bot sich den über 12.400 Fans der Kölner Haie zwischen dem ersten und dem zweiten Drittel. In der Drittelpause spielte der Regimentsspielmannszug Lieder wie "Einmol Prinz zu sin..." und statt Purzelbäume, Salto oder Handstand schunkelte Sharky - das Maskottchen der Haie zu den Tönen in Rot und Creme. Wenigstens das erfreute die Haie-Fans, denn sportlich gab es nichts zu lachen, die Kölner Haie verloren gegen die Grizzlys aus Wolfsburg mit 0:1.

kuckelkorn_dieper_21_02_17

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval feierte am heutigen Dienstag sein traditionelles Richtfest des Kölner Rosenmontagszuges 2017. Das Richtfest gibt einen ersten Blick auf die zum größten Teil fertigen Wagen des Rosenmontagszuges 2017. Doch heute gab es noch einen weiteren Blick auf das noch kommende. Festkomitee Präsident Markus Ritterbach schlägt Christoph Kuckelkorn als seinen Nachfolger vor. Aber auch Kuckelkorn lässt es sich nicht nehmen, ebenfalls seinen Nachfolgerwunsch zu Äußern: Alexander Dieper.

Linie5_Subbelratherstr_2152012

Köln | Ein 40-jähriger Mann soll sich gestern gegen 16 Uhr vor mehreren Fahrgästen, darunter auch ein Kind auf der Fahrt mit der Stadtbahnlinie 5 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) entblößt haben. Der Mann stieg in die Linie 13 um und wurde dort von Polizeibeamten verhaftet. Der Mann so die Kölner Polizei sei ein Wiederholungstäter und seit 2016 wiederholt wegen ähnlicher Delikte auffällig geworden. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden.

phantompolizei_22_02_17

Köln | Ein bislang unbekannter Mann soll am Samstagmittag, 18. Februar, eine 77-Jährige Dame in ihrer Wohnung auf der Dieselstraße in Köln-Kalk überfallen haben. Die Kölner Polizei suche dringend nach Zeugen und Zeugenhinweisen.

rosenmontagzug

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval feierte am heutigen Dienstag sein traditionelles Richtfest des Kölner Rosenmontagszuges 2017. Geladen waren mehrere hundert Gäste, darunter einige Vertreter der Gesellschaften, fast alle Präsidenten der Kölner Karnevalsgesellschaften und der Vorstand des Festkomitees Kölner Karneval. Das Richtfest gibt einen ersten Blick auf die zum größten Teil fertigen Wagen des Rosenmontagszuges 2017. Mit Ausnahme des letzten Festwagens, denn dieser soll das Karnevalsmotto für die kommende Session vorstellen. Im Interview mit report-K spricht Zugleiter Christoph Kuckelkorn und Wagenarbeiter Ines Hock, Künstlerin und Peter Hochscheid Bildhauer, über das was die Gäste am kommenden Montag erwarten dürfen, denn dann heißt es wieder: D'r Zoch Kütt.

oper_baustelle_08082016

Köln | Die Stadt Köln hatte das Ingenieurbüro Deerns mit Leistungen rund um Planung und Kontrolle auf der Baustelle der Sanierung der Bühnen der Stadt Köln eingesetzt und diesem fristlos gekündigt. Dagegen hat das Ingenieurbüro Klage vor dem Landgericht Köln eingereicht. Die 5. Zivilkammer entschied nun, dass die fristlose Kündigung des Vertrages durch die Stadt Köln rechtmäßig sei. Das Gericht stellt fest, dass mit dem Urteil nicht die Frage der Verantwortlichkeit für Mängel im Bauablauf und an der Baustelle geklärt worden sei, sondern nur die Kündigung verhandelt wurde. Das Unternehmen meldete sich ebenfalls zu Wort. Die Berufung vor dem Oberlandesgericht ist möglich. (AZ.: 5 O 453/15)

mietspiegel_21022017

Köln | Heute stellte die Rheinische Immobilienbörse mit den Mitgliedern des Arbeitskreis Kölner Mietspiegel den Kölner Mietspiegel 2017 vor und spricht von moderaten Steigerungen bei den Mieten – über alle Baualtersklassen – von rund 3,5 Prozent Steigerung. Diese moderate Steigerung wird darauf zurückgeführt, dass im Kölner Mietspiegel etwa Genossenschaftswohnungen erfasst werden, die zusammengefasst in der Arbeitsgemeinschaft Kölner Wohnungsbauunternehmen rund 25 Prozent des gesamten Kölner Mietwohnungsbestandes ausmachen.

MarieCorinnaHambach_bfunken_21_02_17

Köln | Corinna Hambach beendet ihre Zeit als Marie bei den Blauen Funken nach der Session 2016/2017. Beweggründe seien hauptsächlich im persönlichen Bereich und in der gestiegenen zeitlichen Belastungen, so Hambach.

KeineKurzenKurze2007

Köln | An Weiberfastnacht, 23. Februar 2017, startet Köln in den Straßenkarneval. Auch 2017 sind Ordnungskräfte von Stadt Köln, Polizei, Bundespolizei, die Rettungsdienste und die städtischen Streetworker unter dem Motto „Keine Kurzen für Kurze“ im Sinne des Jugendschutzes in der Stadt unterwegs. Die Stadt Köln schaltet während der Karnevalstage zudem eine Telefonnummer für Krisensituationen frei.

polizei_symbol

Köln | Am vergangen Freitag, 17. Februar, ist ein 20-Jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Porz-Urbach von einem Kleinkraftrad angefahren und verletzt worden. Der Kleinkraftradfahrer soll vom Unfallort geflüchtet sein. Die Kölner Polizei sucht nach Zeugen.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Zwei 19-Jährige Touristen sollen in der gestrigen Nacht in der Kölner Innenstadt von einem Unbekannten beraubt worden sein. Der Unbekannte soll zur Unterstützung seiner Forderung mit einer Waffe in den Boden geschossen haben. Der mutmaßliche Täter soll in Richtung Bischofsgartenstraße geflohen sein. Die Kölner Polizei bittet um Zeugenhinweise.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum