Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_20082012

Aachener Str. stadtauswärts nach einem Unfall gesperrt: Person im Auto eingeklemmt

Köln | [Der Artikel wird laufend aktualisiert] Auf der Aachener Str. auf Höhe der Autobahn 1 versuchte ein 71- Jähriger PKW- Fahrer aus Regensburg, der sich stadtauswärts bewegte, zu wenden. Dabei übersah er eine ebenfalls stadtauswärts fahrende KVB- Bahn der Linie 1. Der silberne PKW kollidierte mit der Straßenbahn und wurde auf den Gleiskörper geschoben. Dabei wurde der 71-jährige Fahrer eingeklemmt und musste, wie der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Köln berichtete, patientenschonend aus dem Wagen befreit werden.

Dazu nahmen die rund 30 Einsatzkräfte der Kölner Feuerwehr auch das Dach des Wagens komplett ab. Die Einsatzleitung geht derzeit davon aus, dass der Mann nicht lebensgefährlich verletzt ist.

Aachener Straße noch gesperrt

Er und seine 67- jährige Beifahrerin, die einen Schock erlitt, wurde in eine Kölner Klinik eingeliefert. Die KVB Fahrerin wurde zum betriebsärztlichen Dienst gebracht. Die Kölner Polizei geht davon aus, dass es sich um einen klassischen Abbiegefehler handelte. Die Aachener Straße wird voraussichtlich noch eine halbe Stunde stadtauswärts gesperrt bleiben. Auch der Verkehr der KVB Linie 1 ist in beide Richtungen gestört.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol29112011

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen schweren Verkehrsunfall auf der Flughafenautobahn an der Anschlusstelle Wahn in Richtung Köln-Zentrum. Es ist mehr Verkehrsbehinderungen zu rechnen, daher sollten ortskundige Autofahrer den Bereich weiträumig umfahren. Was genau passiert ist, ist noch unklar, auch ob jemand verletzt wurde. Reporterin Irem Barlin ist unterwegs zur Unfallstelle. Mehr Informationen in Kürze.

pol_05022015b

Köln | Ein wahrscheinlich psychisch erkrankter 30-Jähriger Mann hat gestern Mittag, 28. September, im Stadtteil Neuehrenfeld einen 47-Jährigen Radfahrer mit einem Messer angegriffen und erheblich verletzt. Polizisten stellten den 30-Jährigen wenige Stunden nach dem blutigen Angriff. Da auch der Tatverdächtige eine klaffende Wunde an der Hand hatte, begleiteten die Beamten ihn in ein Krankenhaus. Nach der Behandlung der Verletzung überstellte ein Arzt den Patienten in eine Landesklinik.

pol_05022015f

Köln | Am Mittwochabend, 28. September, ist ein 8-Jähriges Mädchen in Köln-Holweide von einem PKW Toyota angefahren worden. Die 8-Jährige geriet unter das Fahrzeug und wurde schwer verletzt. Der 32-Jährige Toyota-Fahrer erlitt einen Schock.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets