Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_8012016

Das Unfallopfer war mit diesem Seat-Fahrzeug unterwegs.

Autobahn A3 bei Köln-Mülheim: Mann von acht Fahrzeugen überrollt

Köln | Die Polizei Köln meldet einen schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A3 auf Höhe der Anschlussstelle Köln Mülheim. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Frankfurt voll gesperrt. Ein Mann wurde von mehreren Fahrzeugen überrollt und verstarb an der Unfallstelle.

unfall_8012016b

Straßen.NRW baute eine lange Sichtschutzwand auf

Der Notruf bei der Kölner Polizei geht um 6:09 Uhr ein. Ein Unfall hat sich auf der Autobahn A 3 im Bereich der Auffahrt Mülheim in Fahrtrichtung Köln ereignet. Der Fahrer eines Seat hatte auf dem Seitenstreifen angehalten und ist aus seinem Fahrzeug ausgestiegen. Er ist auf die Fahrbahn geraten und von einem LKW erfasst worden. Sieben weitere Fahrzeuge waren in den Unfall, darunter auch weitere LKW involviert. Sie überrollten das Unfallopfer. Den Einsatzkräften bot sich ein schreckliches Bild. Die Spuren des Unfalls erstreckten sich auf einer Länge von über 300 Metern über drei Spuren. Der Fahrer des Seat war sofort tot, ihm konnte nicht mehr geholfen werden. Straßen.NRW baute die mobile Sichtschutzwand auf, dennoch ereignete sich auch in Fahrtrichtung Oberhausen ein Gafferunfall.

unfall_8012016a

Auf der Gegenseite kam es zu einem so genannten "Gafferunfall"

Die Autobahn A3 wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Dauer der Sperrung wird noch bis in den Mittag hinein andauern. Eventuell kann der Verkehr in Kürze einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Es ist mit Verkehrsbehinderungen bis in die Mittagsstunden zu rechnen. Der Verkehr staute sich teilweise auf einer Länge von über 10 km und auch die Ausweichrouten waren völlig überlastet.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Blaulicht_14102016

Köln | Zwei 19-Jährige Touristen sollen in der gestrigen Nacht in der Kölner Innenstadt von einem Unbekannten beraubt worden sein. Der Unbekannte soll zur Unterstützung seiner Forderung mit einer Waffe in den Boden geschossen haben. Der mutmaßliche Täter soll in Richtung Bischofsgartenstraße geflohen sein. Die Kölner Polizei bittet um Zeugenhinweise.

pol29112011

Köln | 4.767 Unfälle mit Personenschaden verzeichnete die Kölner Polizei im Jahr 2016. Das sind nicht nur 492 mehr als in 2015 sondern die Zahl erreicht den höchsten Stand in den vergangenen 10 Jahren. Damit erhöht sich auch die Zahl der Verunglückten und steigt auf 5.772 Menschen, ein Plus von 560 zum Vorjahr. Und bei den Autobahnen rund um Köln sieht es nicht besser aus.

pol_05022015b

Köln | In Köln-Longerich ist am Freitagabend ein Peugeot in den Gegenverkehr gefahren und dabei frontal mit einem Fahrschulwagen zusammengestoßen. Ein fünfjähriges Kind und zwei Erwachsene sollen sich bei dem Unfall leicht verletzt haben, so die Kölner Polizei,

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets