Köln Nachrichten Köln Blaulicht

ueberfall_wipperfuerther_strasse_9022016

Diese Sparkassenfiliale in Köln-Buchheim wurde heute gegen 10 Uhr überfallen

Bankraub in Köln-Buchheim: Täterin klein und korpulent - Polizei sucht Zeugen

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei meldet einen Bankraub in der Alten Wipperfürther Straße im Kölner Stadtteil Buchheim. Gegen 10 Uhr betrat eine etwa 50-jährige Frau die Filiale der Sparkasse Köln-Bonn, bedrohte eine Angestellte mit einer schwarzen Waffe, forderte Geld und flüchtete mit ihrer Beute in unbekannte Richtung auf die Alte Wipperfürther Straße. Die Polizei sucht Zeugen und hat bereits eine gute Beschreibung der Täterin.

ueberfall_wipperfuerther_strasse_9022016a

Die Täterin betrat die Bankfiliale gegen 10 Uhr. Die Frau soll eine schwarze Kapuzenjacke tragen. Sie soll zwischen 150 und 155 cm groß sein und eine korpulente Figur haben. Da sie die Kapuzenjacke ins Gesicht gezogen hatte, gibt es keine Beschreibung ihrer Haarfarbe. Sie spricht akzentfreies Deutsch. Ihr Gesicht soll von auffallend rundlicher Form sein. In welche Richtung die Täterin mit ihrer Beute auf der Alte Wipperfürther Straße geflohen ist, ist unbekannt. Nicht bekannt ist zudem, ob die Frau ein Fahrzeug für ihre Flucht genutzt hat.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die gegen 10 Uhr oder kurz danach Beobachtungen auf der Alte Wipperfürther Straße oder im direkten Umfeld gemacht haben.

Die Mitarbeiter der Filiale werden, so Polizeisprecher Christoph Gilles, von der Sparkasse betreut. Ob weitere Kunden zum Zeitpunkt des Überfalls in der Kassenhalle waren, sei nicht bekannt. Die Höhe der geraubten Summe gebe die Polizei aktuell noch nicht bekannt, da dies Täterwissen sei. Die Polizei hat eine Fahndung nach der Täterin eingeleitet.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Im vergangenen Juli kam es zu mehreren Schussabgaben auf Passantinnen in Köln-Weidenpesch. Insgesamt vier Frauen wurden, laut Kölner Polizei, durch Projektile leicht verletzt. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.

Bupo_3032012a

Köln | Am heutigen Dienstagmorgen, 23. August, hat sich ein weiterer per Haftbefehl Gesuchter 34-jähriger bei der Kriminalpolizei Köln gestellt. Somit seien die in diesem Ermittlungsverfahren erwirkten Haftbefehle vollstreckt.

Köln | Laut der Polizei Köln, ist ein 53-jähriger Mann am Montagnachmittag, 22.August, mit einem Hundebesitzer in Köln-Kalk in Streit geraten. Bei der körperlichen Auseinandersetzung kam Reizgas und eine Eisenstange zum Einsatz. Der 53-jährige Passant alarmierte, laut Polizei Köln, gegen 17:50 Uhr den Notruf.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---