Köln Nachrichten Köln Blaulicht

sek_2842013

Symbolfoto SEK Beamte bei einem Einsatz in Köln

Focus: Ermittlungen im SEK-Skandal auf der Kölner Severinsbrücke am Ende

München | Das Magazin "Focus" ordnet in seiner heutigen Ausgabe die Ermittlungen gegen Führungskräfte der Kölner SEK-Kommandos als Schlappe für NRW-Innenminister Ralf Jäger, SPD, ein: Die Untreue­ermittlungen gegen vier Führungskräfte der Spezialkräfte, SEK, der Kölner Polizei, die im August 2014 einen Privatausflug auf einen Pylon der Kölner Severinsbrücke als Höhenübung ausgegeben hatten, werden wohl eingestellt. Laut Staats­an­waltschaft Aachen haben Amts- und Landgericht Köln eine Auswertung der beschlagnahmten Computer der beschuldigten Beamten untersagt. Begründung: Es liege kein „Vermögensnachteil beim Land NRW“ vor.

Der Fall hatte sich in Nordrhein-Westfalen zum Politikum entwickelt: Die SE-Kommandeure sollen einen Polizeihubschrauber angefordert haben, um ein Foto hoch oben auf dem 70 Meter hohen Pylon der Kölner Severinsbrücke schießen zu lassen. Innenminister Jäger reagierte empört. Kölns Polizeipräsident Wolfgang Albers schaltete die Staatsanwaltschaft ein. Der Flug kostete knapp 1600 Euro. Nun stellt sich heraus, dass die Beschuldigten im Jahr 2014 ein Foto-Shooting möglicher Terrorziele in Köln nutzten, um nebenbei ein Abschiedsbild für ihren Ex-Chef auf der Brückenspitze machen zu lassen. Dies habe aber zu keinen „nennenswerten Mehrkosten für das Land NRW geführt“, folgerten die Richter.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

handschellen_18-02-2014

Köln | Die am gestrigen Dienstagnachmittag Festgenommenen drei Männer wurden dem Haftrichter vorgeführt. 

bupo_flughfn1990901

Köln/Bonn | Am Dienstagmittag, 23. August, haben Kräfte der Bundespolizei einen in Liechtenstein per Europäischen Haftbefehl gesuchten Straftäter festgenommen.

Köln | Im vergangenen Juli kam es zu mehreren Schussabgaben auf Passantinnen in Köln-Weidenpesch. Insgesamt vier Frauen wurden, laut Kölner Polizei, durch Projektile leicht verletzt. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---