Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Festnahme_pol3032012b

Symbolfoto

Hauptbahnhof Köln: Mann erstattet Diebstahlanzeige - Festnahme wegen Totschlag

Köln | Am Ostersonntag nahm die Bundespolizei einen 24-jährigen Mann fest, der wegen Totschlags per Haftbefehl gesucht wurde. Laut Angaben der Bundespolizei war der junge Mann in der Wache der Bundespolizei erschienen, um eine Diebstahlsanzeige aufzugeben.

Da er sich, so die Bundespolizei "in Widersprüche verwickelt" habe, überprüften die Polizisten seine Identität anhand seiner Fingerabdrücke. Dabei sei der Fahndungstreffer zum Vorschein gekommen.

Das nervöse Auftreten des 24-Jährigen und dessen Widersprüche bei der Anzeigenaufgabe hätten die Polizisten veranlasst, ihn genauer "unter die Lupe" zu nehmen. Mit Hilfe des Fast ID`s seien die Fingerabrücke des Algeriers überprüft worden. Dadurch sei zum Vorschein gekommen, dass die Staatsanwaltschaft Stuttgart ihn wegen Totschlags per Haftbefehl suchte. Der Gesuchte wurde festgenommen und an die Kriminalpolizei Köln übergeben.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_05022015f

Düsseldorf | Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert deutlich mehr jährliche Neueinstellungen bei der nordrhein-westfälischen Polizei als es die Landesregierung vorsieht.

pol_572013d

Köln | Auf seinem Schulweg ist am Mittwochmorgen, 15. Februar 2017, ein 10-jähriger Junge auf seinem Fahrrad im Kölner Stadtteil Weiden von einem Pkw angefahren und verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Dies gibt die Polizei Köln bekannt und bittet um Zeugenhinweise.

feuerwehr_symbol22122012b

Köln | Am gestrigen Dienstagmorgen hat die Kölner Polizei an der Kalk-Mülheimer Straße in Buchforst einen 20-Jährigen Mann festgenommen. Die Kölner Beamten sagen, dass der 20-Jährige ausfällig, gegenüber den eingesetzten Feuerwehr- und Polizeikräften, geworden sei. Die Kriminalpolizei lege dem Festgenommen derzeit zur Last, die Brände mutmaßlich selbst gelegt zu haben.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets