Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_05022015b

Kölner Polizei stoppt Drogenhandel von Fußballern

Köln | Mit 120 Fahndern hat die Kölner Polizei heute Morgen Objekte in Köln, Hürth, Rommerskirchen und Herne durchsucht. Grund der konzertierten Aktion sei ein Drogenring der überörtlich agiere. Gegen vier Personen seien Haftbefehle des Amtsgerichts Köln vollstreckt worden, drei weitere Personen wurden im Kölner Norden festgenommen.

Amphetamin, Haschisch und Marihuana sei im Kilogrammbereich sichergestellt worden, so die Kölner Polizei. An Bargeld seien 10.000 Euro in Bar gefunden worden. Der Tatvorwurf ist Drogenhandel. Die Drogen sollen aus den Niederlanden stammen und in den Stadtteilen Volkhoven, Weiler, Longerich und Chorweiler verkauft worden sein. Dreh- und Angelpunkt des Handels sei ein Sportplatz in Weiler gewesen, weil die Händler aktiv Fußball gespielt haben sollen.

Die Polizei spricht von einem Drogenring. Dem sei man auf die Spur gekommen, als man ein Drogendepot 2014 in Bilderstöckchen ausgehoben hat. Ein Zufallsfund, weil in dem Gebäude ein Raubdelikt gemeldet worden war. Am Montagabend sei bereits ein Drogenkurier an der Grenze zu den Niederlanden festgenommen worden. Er hatte acht Kilogramm Marihuana bei sich.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

feuerwehr8508-02

Köln | Auf der Bundesautobahn A3 ist ein Flüchtlingsbus liegen geblieben. Die Feuerwehr beschreibt die Situation als gefährlich, da Bodennebel herrschte. In dem Bus 49 Flüchtlinge vor allem Kinder und Jugendliche.

pol_2932011a

Köln | Die Kriminalpolizei Köln fahndet derzeit nach bislang zwei Unbekannten mutmaßlichen Tätern. Donnerstagabend, 1. Dezember, sollen die Unbekannten versucht haben einen Kiosk in Mülheim auszurauben. Der 40-Jährige Verkäufer soll mit einer Pistole bedroht worden sein, berichtet die Kölner Polizei.

polizei_02_12_16

Köln | Am Mittwochmittag, 24. November, ist eine 87-Jährige Kölnerin von einer bislang Unbekannten im City-Center Chorweiler bestohlen worden. Unmittelbar danach soll die mutmaßliche Täterin mit der entwendeten EC-Karte einen dreistelligen Bargeldbetrag von Konto der Seniorin abgehoben haben. Dabei wurde die noch Unbekannte von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Kripo sucht Zeugen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets