Köln Nachrichten Köln Blaulicht

schiesserei_20112015a

Nippes: Drei Verletzte und ein Toter nach Schießerei

Köln | aktualisiert | Gegen 2:45 Uhr kam es heute Morgen vor und in einer Gaststätte auf der Neusser Straße in Höhe Niehler Kirchweg zu einer Schießerei, bei der drei Männer teilweise schwer verletzt und einer tödlich verletzt wurde. Der Wirt ist nicht unter den Verletzten, steht aber unter Schock. Zwei mutmaßlich Tatverdächtige seien festgenommen worden.

schiesserei_20112015b

Hier fand die Schießerei in Nippes statt

Der Pressesprecher der Kölner Polizei Schwarz erläutert, dass mehrfach Schüsse gefallen seien. Die weiteren Ermittlungen müssten ergeben, ob diese vor oder in der Gaststätte stattfanden. Die Täter scheinen nach ersten Erkenntnissen von außen gekommen zu sein, dies lässt die Aussage allerdings vermuten. Der unter Schock stehende Gastwirt habe ausgesagt, dass die Kneipe derzeit gar nicht geöffnet sei, sondern renoviert werde. Wie viele Menschen sich genau in der Gaststätte befanden ist unklar. Drei Personen seien schwer verletzt worden, eine Person ist am Tatort verstorben. Die Polizei fahndet aktuell nach fünf Tätern. In welche Richtung diese geflüchtet seien, sei noch nicht klar. Zwei Personen seien als mutmaßliche Tatverdächtige allerdings bereits festgenommen worden.

An der Neusser Straße wurden zwei Personen aus einem Sportwagen heraus in Gewahrsam genommen, ob diese mit der Tat in Verbindung stehen oder einer anderen Tat oder Verkehrsdeliktes, wollte und konnte die Polizei allerdings im ersten Moment nicht bestätigen. Mittlerweile, um 17:22 Uhr, wurde bekannt, dass die beiden Männer von der Polizei wieder freigelassen wurden und es keine Verbindung zur Tat an der Gaststätte gibt. Die Polizei Köln: "Bei einer sofort eingeleiteten Großfahndung nahmen Streifenbeamte zwei Männer (28, 30) vorläufig fest. Da sich der Tatverdacht jedoch nicht erhärten ließ, wurden diese soeben wieder entlassen."

Die Polizei konkretisierte Ihre Angaben zum Geschehen in der Gaststätte: Gegen 3 Uhr stürmten mehrere Männer in die fast leere Kneipe auf der Neusser Straße. Zunächst schlugen die Täter einen 52-Jährigen nieder. Unvermittelt gaben sie dann gezielt Schüsse auf mehrere Männer im Schankraum ab. Dabei verletzten sie einen Mann tödlich und zwei weitere zum Teil schwer.

Die Polizei wird eine Mordkommission einsetzen.
---
Hinweis der Redaktion: Die Zahl der Verletzten wurde korrigiert.
---

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

polizei_EC_Cash_462013

Köln | Am Donnerstag, 29. September, hat die Polizei erneut hohe Geschwindigkeitsüberschreitungen in Köln festgestellt. Fünf Fahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. Trauriger Spitzenreiter, so die Kölner Polizei, war ein Porsche-Fahrer, der auf der Bundesautobahn 559 mit 165 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen wurde.

pol_05022015h

Köln | Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 59 bei Köln-Wahn sind am gestrigen Donnerstag, 29. September, zwei Autofahrerinnen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Nach ersten Ermittlungen hatte ein 57-Jähriger Autofahrer das Ende eines Staus übersehen.

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Nach einem zunächst verbal ausgetragenen Disput um ein zugeparktes Fahrzeug im Kölner Stadtteil Heimersdorf ist am vergangenen Montag, 26. September, ein 67-Jähriger Autofahrer zusammengeschlagen und sein Auto beschädigt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall gesehen oder Angaben zum Täter machen können.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets