Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_05022015d

Polizei führt Großrazzia gegen Gold-Betrüger durch

Berlin/Köln | In Berlin und Köln hat die Polizei am Mittwoch eine Großrazzia gegen mutmaßliche Gold-Betrüger durchgeführt. Nach Angaben des Landeskriminalamtes Berlin wurde ein zweistelliger Millionenbetrag nicht wie mehreren Tausend Anlegern versprochen, zum Ankauf von physischem Gold, sondern vertragswidrig und betrügerisch verwendet. In Berlin stellten Kriminalbeamte insgesamt rund vier Tonnen "angebliches Gold" sicher, wie die Behörden mitteilten.

Wie hoch der Feingehalt des Goldes ist oder ob es sich um "Doubletten" handelt, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Eine Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei wurde beauftragt, die nicht genehmigten Anlagegeschäfte rückabzuwickeln. Insgesamt wurden 19 Durchsuchungsbeschlüsse in Berlin und Köln erfolgreich vollstreckt, durchsucht wurden mehrere Firmen, Geschäftsräume und Wohnungen.

Die Ermittlungen richten sich derzeit gegen zehn Personen, so die Polizei. An dem Einsatz waren rund 120 Polizeibeamte und fünf Ermittler der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beteiligt. Die BaFin geht bei circa 6.500 Kunden von Anlegergeldern in einer Größenordnung von rund 48 Millionen Euro aus.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

koelnerlassenkeinenallein_08_12_16

Köln | Am heutigen Donnerstag, 8. Dezember, ehrt Polizeipräsident Jürgen Mathies insgesamt 16 Helfer für ihr vorbildliches Verhalten. Die 16 Helfer haben Menschen in Not oder in Bedrohungssituationen geholfen und damit Zivilcourage gezeigt, sagt Mathies. Die Ehrung erfolgt in Zusammenhang mit dem Projekt „Hinsehen, handeln, Hilfe holen.“

>>> Fotostrecke: Polizei Köln ehrt 16 Helfer für vorbildliches Verhalten.

polizei_08_12_16

Köln | Mit diesen Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Kölner Polizei nach einem Mann, der im Verdacht stehe, mehrere Tankstellen in Köln betrogen zu haben. Die Beamten suchen Zeugen, die Angaben zu dem Täter und dem Tatfahrzeug machen können.

pol_572013d

Köln | In Köln-Longerich ist am Dienstagabend, 6. Dezember, eine 38-Jährige Frau von einem Audi erfasst und schwer verletzt worden.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets