Köln Nachrichten Köln Blaulicht

rettungsdienst392011a

Porz-Gremberghoven: Feuerwehr befreit Einjährigen aus Stuhl

Köln | Die Beamten der Kölner Feuerwehr hatten am gestrigen Freitagnachmittag einen ungewöhnlichen Einsatz. Ein einjähriger Junge hatte sich beim Spielen mit einem Plastikstuhl so verheddert, dass er den Kopf nicht mehr zwischen Lehne und Sitzfläche herausziehen konnte. Die verzweifelte Mutter rief die Kölner Feuerwehr an.

Die Mutter hatte zuvor versucht ihren Sohn aus der misslichen Lage zu befreien, aber es war ihr nicht gelungen. Die leicht kräftigeren Herren der Kölner Feuerwehr zogen den Plastikstuhl so weit auseinander, dass der Kopf des Jungen unter der Lehne durchpasste und er nicht mehr mit dem Stuhl um den Kopf krabbeln musste. Die Feuerwehr berichtet, dass die Mutter glücklich gewesen sein soll.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_05022015

Köln | Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 bei Mechernich sind am Mittwochmorgen, 28. September, zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen ist der Unfallverursacher flüchtig. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

pol_05022015h

Köln | Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Niehl ist am gestrigen Nachmittag, 27. September, ein 70-Jähriger Autofahrer schwer, ein weiterer 54-Jähriger leicht verletzt worden.

handschellen_20-01-2014

Köln | Am Dienstagabend, 27. September, haben Zivilbeamte in Köln-Mülheim in den Wohnungen eines 51-Jährigen Mannes und zweier Frauen annähernd zwei Kilo Heroin gefunden. Nach dem 51-Jährigen wurde bereits mit Haftbefehl zur Vollstreckung einen Freiheitsstrafe von 18 Monate, wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefahndet.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets