Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Straßenkarneval 2016: Mehr Polizei – mehr Straftaten

Köln | Die Kölner Polizei hatte noch nie so viele Beamte an Straßenkarneval im Einsatz, wie in diesem Jahr. Und noch nie so viele Straftaten festgestellt und Platzverweise verteilt. Damit bewies sie viel hilft viel.

Die Polizei nahm 93 Personen fest, die sie mit Straftaten in Verbindung bringt. 414 Personen wurden in Gewahrsam genommen, weil ihnen die Polizei vorgeworfen hat die öffentliche Ordnung zu stören. Zudem wurden 1299 Platzverweise erteilt. 610 Strafanzeigen wurden gefertigt. 51 davon fallen in den Bereich Sexualdelikte, die von der sexuellen Beleidigung bis zur Vergewaltigung reichten.

Die Polizei äußerte sich auch zu besonderen Vorkomnissen: Eine rechte Gruppierung pöbelte an Rosenmontag auf der Hohe Straße, die nach mehrfachen Verfehlungen von der Polizei in Gewahrsam genommen. Sie verletzten auch Polizeibeamte. Am Friesenplatz kontrollierte die Polizei drei 19-Jährige, denen ein Zeuge vorgeworfen hat, eine Frau angetanzt und unsittlich berührt zu haben. Die Polizei konnte keine Geschädigte feststellen. Mehrere Taschendiebe konnten festgenommen werden. Ein Mann mit Bereichsbetretungsverbot erhielt eine Platzverweis.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Polizei_Kradfahrer_06122015

Köln | Am vergangenen Donnerstag, 19. Januar, sind in Neuehrenfeld zwei Radfahrer zusammengestoßen. Einer der Radfahrer soll sich dabei schwer verletzt haben.

Bupo_3032012a

Köln | Düsseldorf | Unbekannte sollen an der Bahnstecke Köln-Düsseldorf in mehreren Streckenabschnitten - im Bereich Pulheim, Rommerskirchen und Köln-Bocklemünd -  280 Meter sogenannte Festpunktankerseile, 80 Meter Mastankerseile, sowie mehrere Mastanker entwendeten haben, teilt die Bundespolizei mit.

polizei_symbol3

Köln | Am Donnerstagmittag, 19. Januar, ist eine 77-Jährige Seniorin beim Einstieg in einer Stadtbahn in der Kölner Innenstadt leicht verletzt worden. Die Dame habe sich noch selbständig aus der Doppelflügeltür befreien können. Die Polizei Köln sucht Zeugen des Verkehrsunfalls.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Süßwarenmesse ISM/ ProSweet 2017

Schokobaer_24117

Vom 29. Januar bis zum 1. Februar 2017 präsentieren Aussteller auf den Süßwaren-Messen ISM und ProSweet die neusten Trends im Bereich Süßwaren und Knabberartikel.

Messe-Duo ISM/ ProSweet ab 2017 nun jährlich
ISM 2017: Vegetarisch und vegan weiter im Trend
Knapp 33 Kilo Süßwaren isst jeder Deutsche jährlich

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de