Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_innere_08032105

Auf der inneren Kanalstraße hat sich heute am frühen Abend zwischen Neusser und Merheimer Straße ein schwerer Unfall ereignet. Im Vordergrund ist der Baum zu sehen, den die Seniorin gerammt hat.

Unfall - Innere Kanalstraße: 84-jährige rammt mit Kleinwagen Baum

Köln | aktualisiert | Eine 84-jährige Kleinwagenfahrerin hat heute zwischen Neusser und Merheimer Straße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt. Die Innere Kanalstraße dürfte bis mindestens 20:00 Uhr in Richtung Ehrenfeld komplett gesperrt bleiben, so die Einschätzung der Beamten vor Ort. Die Polizei teilte mit, dass die Frau im Krankenhaus verstorben sei.

unfall_innere_08032105a

Unfall auf der Inneren Kanalstraße - 84-jährige Fahrerin dreht sich mit ihrem Wagen die eigene Achse

Alleinunfall auf der Inneren Kanalstraße

Die Seniorin befuhr die Innere Kanalstraße auf der mittleren Fahrspur. Mehrer Zeugen, so die Kölner Polizei, haben ausgesagt, dass der Wagen aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Danach drehte sich der Kleinwagen um die eigene Achse. Durch Zufall kamen vier Notärzte an dem aktuellen Unfall vorbei und retteten die Dame sofort aus ihrem Wagen. Sie begannen umgehend mit einer Reanimation, da die Dame nicht mehr ansprechbar war. Die Dame wurde dann vom Rettungsdienst übernommen, ihr Gesundheitszustand wurde als kritisch eingestuft. Ob ein internistischer Notfall Grund für den Unfall ist, müssen die weiteren Ermittlungen der Kölner Polizei ergeben.

Sperrung der Inneren Kanalstraße

Bei der Drehung um die eigene Achse wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Außer der Fahrerein des Kleinwagens wurde allerdings niemand verletzt. Die Innere Kanalstraße war in Richtung Ehrenfeld voll gesperrt. Das Verkehrsunfallteam der Kölner Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

telefon-betrueger_ag

Köln | Unbekannte Trickdiebe haben am vergangenen Donnerstag, 25. August, einen 82-jährigen Rentner im Kölner Stadtteil Sülz bestohlen. Die als Kripobeamte auftretenden Männer erbeuteten dabei Goldmünzen und Goldbarren im hohen fünfstelligen Euro-Bereich. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

pol_572013b

Köln | Am gestrigen Sonntag war es auf der A4 in Richtung Heerlen kurz hinter dem Rastplatz Rurscholle und auf der A3 kurz vor dem Autobahnkreuz Köln-Ost zu zwei Verkehrsunfällen mit Schwerverletzten gekommen.

TaschendiebeAktion29082016

Köln | Heute Vormittag eröffnete der Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen Ralf Jäger am Rudolfplatz die Aktionswoche „Augen auf und Tasche zu“. „Augen auf und Tasche zu“ ist eine Landeskampagne der Polizei NRW gegen Taschendiebstahl. Im ersten Halbjahr 2016 wurden 29056 Fälle von Taschendiebstahl in NRW und damit eine Steigerung um 0,4 Prozent im Vergleich zum vorherigen Halbjahr erfasst.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---