Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Seilbahn_neueSaison_11_03_16

Ab heute mit der Seilbahn über den Rhein

Köln | Die Kölner Seilbahn ist heute in die Saison 2016 gestartet. Bis November können Kölner und Touristen die Seilbahn nun wieder täglich benutzen. Nach der Havarie zum Ende der Saison 2014 wurden die technischen Anlagen der Kölner Seilbahn intensiv untersucht und Veränderungen vorgenommen, erklärte Carlos Castro, Betriebsleiter der Kölner Seilbahn.

Die Kölner Seilbahn ist seit 1957 nicht nur Bestandteil der Kölner Freizeit- und Tourismuslandschaft, sondern seit 2008 auch ein Heiratsort für einige Paare. „Wir bieten ein besonderes, kurzweiliges Erlebnis für jedermann. Die Kölner Seilbahn ist in der Nachbarschaft von Zoo, Flora, Rheinpark, Anlegestellen der Schifffahrt, Claudius Therme und Skulpturenpark sehr gut platziert“, so Thomas Miebach und Sonja Lorsy, die beiden Geschäftsführer der Kölner Seilbahn.

Während der Winterpause haben Mitarbeiter der Kölner Seilbahn – die sich noch im Originalzustand von 1957 befindet – die Technik der Gondel-Fahrwerke weiterentwickelt, so Miebach. Durch den veränderten Entgleisungsschutz können sich die Gondeln nun nicht mehr – wie 2014 geschehen – bei seitlich stark andrückendem Wind mit dem Seil verkanten, erklärte Castro. Geprüft und zum Betrieb freigegeben hat der TÜV Rheinland die Anlage Ende Februar. Castro fügte hinzu, dass sich die Arbeiten an der Seilbahn zu Beginn als sehr kompliziert herausstellten, denn die Kölner Seilbahn steht sowohl unter Denkmal- als auch unter Bestandsschutz. Die Wiederanhebung der Windstärken-Grenze von 12 m/sec auf 16 m/sec verdeutlicht, dass der Seilbahnbetrieb weiter an Sicherheit dazugewinnt, so Miebach, technischer Geschäftsführer der Kölner Seilbahn. „Wir sind ständig dabei die Technik weiterhin zu verbessern, um die Sicherheit kontinuierlich zu erhalten“, ergänzte Peter Hofmann, Vorstand der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB). Seit 1998 gehört die Bahn zum Konzern der KVB AG.

In der Winterpause seit November 2015, wurden zudem Ausbesserungs- und Reinigungsarbeiten an insgesamt einem Drittel der Gondeln und in beiden Seilbahn-Stationen (Station Zoo und Station Rheinpark) durchgeführt, fügte Miebach hinzu. 14 der 48 Gondeln wurden generalüberholt. Die Seilbahn erstreckt sich auf 930 Meter und braucht – mit einer Fahrgeschwindigkeit von 10 km/h – sechs Minuten um den Rhein zu überqueren.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Oftmals lassen sich im Handel Produkte finden, die bekannten und erfolgreichen Markenprodukten sehr ähnlich sehen. Unter welchen Umständen solche „Nachahmungen“ unzulässig sind, erklärt ein Urteil des Landgerichts Köln anhand eines beliebten Fruchtgummiproduktes.

kuhweg_bombe_28092016

Köln | aktualisiert | Um 15:55 Uhr ist die 10-Zentner-Bombe an der Mülheimer Brücke durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft worden. Bei der Entschärfung wurde neben dem Heckzünder auch ein Zünder am anderen Ende der Bombe entdeckt. Beide konnten problemlos unschädlich gemacht werden. Die Evakuierungen in den Stadtteilen Riehl, Niehl und in einem kleinen Teil von Mülheim haben am heutigen Donnerstag, 29. September, pünktlich gegen 6 Uhr begonnen. Seit den frühen Morgenstunden wurden die Bewohner der Alten- und Pflegeeinrichtung Sozial-Betriebe-Köln (SBK) von Feuerwehr und Hilfsorganisationen in andere Unterkünfte sowie in Krankenhäuser gefahren. Betroffen sind insgesamt, einschließlich der Bewohner der SBK, rund 3.500 Personen.

Köln | Die EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Köln wurde mit der Mobilitätscharta der Nationalen Agentur des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BiBB) ausgezeichnet. Zentrales Element der Internationalisierungsstrategie der EU-Geschäftsstelle sei die zehn Prozent-Strategie. Unter dem Motto „Strategisch-beruflich-mobil“ fördert sie die Mobilität in der Ausbildung und übernehme damit landesweit eine Vorreiterfunktion. Jedes Berufskolleg, das zehn Prozent seiner Auszubildenden während der beruflichen Erstausbildung eine Auslandserfahrung ermöglicht, wird von der Bezirksregierung Köln ausgezeichnet. 2015 hatten bereits neun Berufskollegs im Regierungsbezirk Köln die zehn Prozent-Marke erreicht und wurden für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets