Köln Nachrichten Köln Nachrichten

weltner_ceylan_pavillon_071113klein

Daniel Weltner und Emrah Ceylan (Pavillon) beim Verteilen von Weckmännern an Kinder.

Bündnis „Schäl Sick gegen Rassimus“ heißt neu untergebrachte Flüchtlinge in Kalk willkommen

Köln | Rund 100 Flüchtlinge aus verschiedenen Nationen, rund 60 davon Kinder und Jugendliche, sind seit Kurzem in einem Hotel in Köln-Kalk untergebracht.  Mitglieder von „Schäl Sick gegen Rassismus“ hießen sie heute bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Hotels willkommen.

In verschiedenen Sprachen, darunter Arabisch, Rumänisch, Italienisch, wurden rund 60 Menschen vom Bündnis begrüßt. Karin Schmidt (Grüne) aus der Bezirksvertretung Köln-Kalk sagte, mal wolle sich dafür einsetzen, dass sich das Zusammenleben aller in Kalk so gut wie möglich gestalte und dass die Flüchtlinge im Hotel nicht in Angst leben müssten. Im Laufe der Veranstaltung erhielten die Familien Hinweise auf Hilfen, die sie in den sozialen Einrichtungen in Kalk erhalten können und bekamen, ebenfalls in mehreren Sprachen, diese kurz vorgestellt. Anschließend wurden symbolisch „Brot und Salz“ überreicht; die Kinder erhielten Weckmänner.  Das Gebäck wurde zum Teil vom Kalker Bündnis-Mitglied Engelbert Schlechtrimen gespendet, zum Teil aus der Bündniskasse bezahlt. „Das Bündnis will ein Zeichen setzen, dass Menschen, die vor Krieg, Verfolgung, Ausgrenzung und Hunger aus ihren Ländern geflohen sind, in Deutschland nicht angefeindet werden“, so Emrah Ceylan von der Jugendeinrichtung Pavillon und Mitglied des Bündnisses, „sondern willkommen sind - auch auf der Schäl Sick, im Hotel in Kalk-Nord.“

Infobox:

„Schäl Sick gegen Rassismus“ ist laut eigener Auskunft ein offenes Bündnis, in dem sich soziale Einrichtungen und Vereine aus dem Rechtsrheinischen zusammengefunden haben. So veranstaltet das Bündnis unter anderem seit 2010 in den Oster- und den Herbstferien Freizeitaktionen für Kinder mit oder ohne Migrationshintergrund in Kalk-Nord.

Unterstützt wird das Bündnis laut eigener Angaben von:

Bündnis 90/ Die Grünen
Bürgerzentrum Vingst
Die Linke
Engelbert Schlechtrimen
Franziskaner Köln Vingst
Geschichtswerkstatt Kalk e.V.
Heimat für alle e.V.
Latscho Drom e.V.
Magnet e.V.
Mehrgenerationenhaus
Caritashaus Kalk
Miteinander in Humboldt-
Gremberg e.V.
Pavillon e.V.
Piraten
Pfarrer Franz Meurer
SeniorenNetzwerk Höhenberg
Sozialraumkoordination
Humboldt-Gremberg / Kalk
(Kinderschutzbund Köln e.V.)
SPD
Veedel e.V.
Vision e.V.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

stadtgarten

Köln | Nachdem sich der Sommer mit Verspätung doch noch eingestellt hat weist die städtische Forstverwaltung darauf hin, dass besonders in Nadelwäldern durch unachtsamen Umgang mit Feuer leicht Brände ausbrechen können. Deshalb ist es grundsätzlich verboten, im Wald zu rauchen, Feuer zu machen oder zu grillen.

klimaschutzCommunityKoeln_24_08_16

Köln | Am 1. September startet die neue „Klimaschutz Community Köln“ Plattform, als Nachfolger von „Köln spart CO2“ aus dem Jahr 2013/2014. Unterstützt wurde „Klimaschutz Community Köln“ durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen (NRW), der Stadt Köln und dem Klimakreis Köln. Die neue Kampagne beinhaltet vier Aktionsmonate zu den Themen Ernährung, Konsum, Energie und Mobilität. In jedem Monat werden Interessierte die Möglichkeit bekommen auf der Plattform Punkte zu sammeln, und so verschiedene Preise zu gewinnen. Nutzer können zusätzlich Ideen und Gedanken austauschen. Ein Expertenbeirat steht allen Nutzern von Beginn an zu Verfügung. 

Pol_Grundsch_Verkehrsich_24082016

Köln | Für die neuen Erstklässer beginnt mit der morgigen Einschulung ein neuer Lebensabschnitt. Doch bereits der morgendliche Schulweg birgt für unerfahrene Verkehrsteilnehmer allerlei Gefahren. Die Kölner Polizei – mit Polizeipräsident Jürgen Mathies und dem Leiter der Direktion Verkehr, Martin Lotz – veranstaltete heute Morgen am Fußgängerübergang Riehler Gürtel/Garthestraße gemeinsam mit Schülern der anliegenden Montessori Grundschule eine Aktion, die für mehr Rücksichtnahme auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer wirbt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---