Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Drei Kölner mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Köln | Im Rahmen einer Feierstunde überreichte heute Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters Bundesverdienstkreuze an drei Kölner Bürger. Geehrt wurden Werner Felder, Theodor Josef Hellmann und Robert Jäger.

„Menschen wie Sie sind es, die Köln ein Gesicht geben“, dankte Roters den ehrenamtlich aktiven Bürgern. Werner Felder war ehrenamtlich für die sozialpolitische Entwicklung in Berlin tätig und setzte sich dort unter anderem für eine Restrukturierung der Krankenhaus-Kapazitäten ein. „Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Zeit finden und mit Ihrem wertvollen Know-how auch unsere Stadt bereichern könnten“, erklärte Roters. In Köln aktiv ist bereits Theodor Josef Hellmann. Seit 1974 setzt er sich für die Belange der Ordensgemeinschaft der „Cellitinnen zur hl. Maria“ ein, die früher das Heilig-Geist-Krankenhaus führten. Auch heute ist er noch für die 2003 gegründete „Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria“ aktiv. Unter dem Dach der Stiftung sind mittlerweile zehn Krankenhäuser, zwei Rehabilitationskliniken, 16 Seniorenhäuser sowie weitere Einrichtungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen in der Region Köln-Bonn-Aachen-Wuppertal vereint. Von 1980 bis 2000 war Hellmann zudem Vorstandsmitglied im Zentral-Dombau-Verein Köln von 1842. Zudem fungierte er als ehrenamtlicher Richter beim Finanzgericht Köln und war Mitglied im Kuratorium der Deutschen Aidshilfe in Köln. Robert Jäger schließlich pflegt seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlich den Stadtgarten in Köln-Kalk und ist seit 2004 Spielplatz-Pate für den dortigen Spielplatz.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

polizei_HBF_29012016

Düsseldorf | NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Zuge der Übergriffe in der Kölner Silvesternacht nun eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben, wonach sie im neuen Jahr erst wieder am 4. Januar Kontakt zu bestimmten engen Mitarbeitern wie dem NRW-Innenminister oder dem Chef der Staatskanzlei gehabt haben will.

koeln_frauenfeindlich_27052016

Köln | Der „Focus“ fragte: „Welche ist die frauenfreundlichste Stadt Deutschlands?“ Es ist Dresden, aber Köln kommt nur auf Platz 59 von 77 Großstädten. Grund: Köln hat die zweithöchsten Kriminalitätswerte. In NRW sind Düsseldorf, Bergisch-Gladbach oder Münster besser. Krefeld ist Vorletzter. Im direkten Vergleich liegt Düsseldorf auf Platz 23 und Köln auf 59 von 77.

kvb_bus_27052016

Köln | Der KVB-Bus, der vor 12 Tagen in Köln-Gremberghoven an Pfingsten am 15. Mai verunglückte, wird aktuell geborgen. Der Bus war in einen Hochspannungsmast gefahren. 20 Menschen wurden verletzt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Ausbildung & Job

BILDUNG

KARRIERE

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.