Köln Nachrichten Köln Nachrichten

fluechtlingslager_chorweiler_26082105

Flüchtlingslager Chorweiler: Aktuell bitte nicht mehr spenden

Köln | Die Johanniter sind für den Betrieb des Flüchtlingslagers in Köln-Chorweiler verantwortlich. Über einen Twitter-Hashtag haben die Bezirksregierung und die Johanniter bekannt gegeben, was aktuell in Chorweiler gebraucht werde. Jetzt bittet man um einen Spendenpause, denn die Lager seien gut gefüllt.

Viele Kölner seien dem Spendenaufruf gefolgt und hätten in der Geschäftsstelle der Johanniter in Köln-Ostheim eine große Menge von Hilfsgütern für die Flüchtlinge in Köln-Chorweiler abgegeben. Gespendet worden seien Spielzeug, Kinderfahrzeuge, Bekleidung und vieles mehr, das täglich nach individuellem Bedarf an die Flüchtlinge ausgegeben wird.

„Es ist wunderbar, dass sich so viele Menschen für die Flüchtlinge der Zeltstadt in Köln-Chorweiler einsetzen“, so Hans Nix vom Leitungsteam des Zeltdorfes in Köln-Chorweiler. „Wir bitten um Verständnis, dass wir bis auf Weiteres keine Sachspenden mehr annehmen können – insbesondere nicht am Zeltdorf selbst.“

Hunderte Freiwillige meldeten sich in den vergangenen zwei Wochen und wollten sich ehrenamtlich engagieren. Vorerst können daher auch keine neuen Helfer mehr aufgenommen werden, teilten die Johanniter mit.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Stadt Köln will im Sommer eine neue Unterkunft für Geflüchtete an der Rothenburger Straße in Köln-Höhenberg in Betrieb nehmen. Über die geplante Unterkunft informiert die Stadt am 8. März 2017 die Anwohner in Höhenberg.

33

Köln | Im Rahmen des Bürgerhaushalts 2016 können Bürger ab sofort die Stellungnahmen der Stadtverwaltung Köln zu den Top 25-Vorschlägen der einzelnen Stadtbezirke im Internet einsehen. Über die Vorschläge wird nun in den jeweiligen Bezirksvertretungen beraten.

dom_hohenzollern_skyline

Köln | Der Kurt-Hackenberg-Platz in der Innenstadt Köln soll in diesem Jahr umgestaltet werden. Dazu wird ab dem 6. März 2017 eine Baustelle eingerichtet.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets