Köln Nachrichten Köln Nachrichten

fluechtlingslager_chorweiler_26082105

Flüchtlingslager Chorweiler: Aktuell bitte nicht mehr spenden

Köln | Die Johanniter sind für den Betrieb des Flüchtlingslagers in Köln-Chorweiler verantwortlich. Über einen Twitter-Hashtag haben die Bezirksregierung und die Johanniter bekannt gegeben, was aktuell in Chorweiler gebraucht werde. Jetzt bittet man um einen Spendenpause, denn die Lager seien gut gefüllt.

Viele Kölner seien dem Spendenaufruf gefolgt und hätten in der Geschäftsstelle der Johanniter in Köln-Ostheim eine große Menge von Hilfsgütern für die Flüchtlinge in Köln-Chorweiler abgegeben. Gespendet worden seien Spielzeug, Kinderfahrzeuge, Bekleidung und vieles mehr, das täglich nach individuellem Bedarf an die Flüchtlinge ausgegeben wird.

„Es ist wunderbar, dass sich so viele Menschen für die Flüchtlinge der Zeltstadt in Köln-Chorweiler einsetzen“, so Hans Nix vom Leitungsteam des Zeltdorfes in Köln-Chorweiler. „Wir bitten um Verständnis, dass wir bis auf Weiteres keine Sachspenden mehr annehmen können – insbesondere nicht am Zeltdorf selbst.“

Hunderte Freiwillige meldeten sich in den vergangenen zwei Wochen und wollten sich ehrenamtlich engagieren. Vorerst können daher auch keine neuen Helfer mehr aufgenommen werden, teilten die Johanniter mit.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

aula2-3

Köln | Die Kölner Studierenden Zeitung (KSZ) hatte für Dienstagabend zu einer politischen Diskussion an der Universität zu Köln eingeladen. Dabei sollten Studierende Informationen über die kommende Landtagswahl im Mai erhalten. Unter anderem sollte auch der NRW-Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD) Marcus Pretzell zu Wort kommen.

sonne_01072015

Köln | Erhöhte Feinstaubwerte in Teilen Nordrhein-Westfalens. Das meldet aktuell das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV). Besonders betroffen Gelsenkirchen, aber auch am Clevischen Ring in Mülheim wurde der Grenzwert bis heute in diesem Jahr bereits acht Mal überschritten. Feinstaub sorgt besonders im Winter für eine erhöhte Luftverschmutzung und führt oftmals zu gesundheitlichen Beschwerden. Doch woran liegt das genau und wie beugt man dem vor?

Museum-Symbol

Köln | Die Stadt Köln teilt mit, dass das Rautenstrauch-Joest-Museum, das Museum Schnütgen, der Museumsshop, das Museumscafé und das Forum VHS wegen unaufschiebbarer Arbeiten am Notstromaggregat vom 19. bis 25. Dezember geschlossen bleiben. Ab Montag, 26. Dezember, sollen alle Institutionen wieder für Besucher geöffnet sein.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets