Köln Nachrichten Köln Nachrichten

panorama2

Freiburg hat die sauberste Luft – Köln landet im Mittelfeld

Köln | Wer unbesorgt durchatmen will, zieht am besten nach Freiburg. In keiner anderen deutschen Großstadt gibt es weniger Tage mit zu viel Feinstaub in der Luft. In Köln wurden an 19 Tagen die Grenzwerte überschritten. Damit landete die Domstadt im Mittelfeld der deutschen Städte.

Für das Ranking hat das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" (Ausgabe 8/2012, EVT 11.07.12) Daten des Umweltbundesamtes ausgewertet. Danach wird in Freiburg nur an sieben Tagen im Jahr der Tagesgrenzwert an Feinstaub überschritten. Dicke Luft herrscht dagegen im Ruhrpott: Gleich fünf Städte aus dem Ruhrgebiet belegen die letzten Plätze, wobei Essen mit 44 Tagen Grenzwertüberschreitung das Schlusslicht bildet. "Der Feinstaub kommt auch aus den angrenzenden Gebieten wie Belgien oder dem östlichen Ruhrgebiet. Das verstärkt die Luftverschmutzung", erklärt Dr. Thomas Kuhlbusch von Institut für Energie- und Umwelttechnik Duisburg die hohe Belastung.

In Freiburg sei die Luft nicht nur sauberer, sondern auch gesünder: "Untersuchungen zeigen, dass Menschen in Gebieten mit einer niedrigen Feinstaub-Belastung eine höhere Lebenserwartung haben", sagt Kuhlbusch. Dass München mit der zweitsaubersten Luft deutlich besser abschneidet als Hamburg und Berlin, hat laut Experte Kuhlbusch auch mit dem Klima zu tun: "Durch die meteorologische Lage kommt es zu einer schnelleren Durchmischung der Emissionen." Köln landete mit 19 Tagen, an denen der Tagesgrenzwert überschritten wurde, nur auf Platz 19. In dem Ranking wurde die Zahl als Kriterium gewählt, an denen der Tagesgrenzwert von  mehr als 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter gemessen überschritten wurde. Der Grenzwert einer Station darf an maximal 35 Tagen im Jahr überschritten werden, bei höherer Anzahl werden Luft-Reinhaltemaßnahmen vollzogen. Die Daten stammen vom Umweltbundesamt. Die Städte Nürnberg, Duisburg, Bochum, Oberhausen, Hagen, Hamm, Herne und Oldenburg haben keine Hintergrund- Messstationen, es liegen somit keine Angaben vor.

Ranking der deutschen Städte

   1. Freiburg (Breisgau) 7 Tage
   2. München 10 Tage
       Wiesbaden 10 Tage
   4. Bremen 11 Tage
       Leverkusen 11 Tage
       Stuttgart 11 Tage
   7. Aachen 13 Tage
       Osnabrück 13 Tage
       Solingen 13 Tage
   10. Hannover 14 Tage
        Karlsruhe 14 Tage
   12. Frankfurt (Main) 15 Tage
        Münster (Westfalen) 15 Tage
   14. Augsburg 16 Tage
        Braunschweig 16 Tage
        Saarbrücken 16 Tage
   17. Lübeck 17 Tage
   18. Bielefeld 18 Tage
   19. Bonn 19 Tage
        Köln 19 Tage
   21. Erfurt 20 Tage
   22. Kiel 21 Tage
   23. Kassel 22 Tage
        Ludwigshafen (Rhein) 22 Tage
        Mönchengladbach 22 Tage
        Rostock 22 Tage
        Wuppertal 22 Tage
   28. Chemnitz 23 Tage
        Halle (Saale) 23 Tage
   28. Mainz 23 Tage
   31. Düsseldorf 24 Tage
         Leipzig 24 Tage
   33. Hamburg 25 Tage
   34. Magdeburg 26 Tage
   35. Mannheim 27 Tage
   36. Dresden 29 Tage
   37. Berlin 31 Tage
   38. Dortmund 32 Tage
   39. Krefeld 33 Tage
   40. Mülheim (Ruhr) 35 Tage
   41. Gelsenkirchen 36 Tage
   42. Essen 44 Tage

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

kuhweg_bombe_28092016

Köln | aktualisiert | Um 15:55 Uhr ist die 10-Zentner-Bombe an der Mülheimer Brücke durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft worden. Bei der Entschärfung wurde neben dem Heckzünder auch ein Zünder am anderen Ende der Bombe entdeckt. Beide konnten problemlos unschädlich gemacht werden. Die Evakuierungen in den Stadtteilen Riehl, Niehl und in einem kleinen Teil von Mülheim haben am heutigen Donnerstag, 29. September, pünktlich gegen 6 Uhr begonnen. Seit den frühen Morgenstunden wurden die Bewohner der Alten- und Pflegeeinrichtung Sozial-Betriebe-Köln (SBK) von Feuerwehr und Hilfsorganisationen in andere Unterkünfte sowie in Krankenhäuser gefahren. Betroffen sind insgesamt, einschließlich der Bewohner der SBK, rund 3.500 Personen.

Köln | Die EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Köln wurde mit der Mobilitätscharta der Nationalen Agentur des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BiBB) ausgezeichnet. Zentrales Element der Internationalisierungsstrategie der EU-Geschäftsstelle sei die zehn Prozent-Strategie. Unter dem Motto „Strategisch-beruflich-mobil“ fördert sie die Mobilität in der Ausbildung und übernehme damit landesweit eine Vorreiterfunktion. Jedes Berufskolleg, das zehn Prozent seiner Auszubildenden während der beruflichen Erstausbildung eine Auslandserfahrung ermöglicht, wird von der Bezirksregierung Köln ausgezeichnet. 2015 hatten bereits neun Berufskollegs im Regierungsbezirk Köln die zehn Prozent-Marke erreicht und wurden für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet.

Evakuierungsbereich_28_09_16

Köln | aktualisiert | Die Vorbereitungen für die am morgigen Donnerstag, 29. September, am Kuhweg in Köln-Niehl geplante Bombenentschärfung sind angelaufen. Am zweiten Verdachtspunkt in der Nähe der Mülheimer Brücke haben die Experten keinen Bombenblindgänger gefunden. Zu einer Änderung der Evakuierungs- und Zeitplanung kommt es daher nicht.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets