Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Giesberts-Lewin-Preis geht an die „Arsch Huh AG“

Köln | Seit 2006 vergibt die Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit den Giesberts-Lewin-Preis. In diesem Jahr zeichnet man die „Arsch Huh AG“  für Ihre Stimmen für Zivilcourage und gegen jede Form von Intoleranz aus.

Mit dem Preis erinnert man an Johannes Giesberts (1909-1981) und seinen Kollegen in Tel Aviv Dr. Shaul Lewin (1905-1986). Sie sind die Initiatoren des deutsch-israelischen Schüleraustausches, der in den 50er Jahren begann und heute noch an israelischen und Kölner Schulen gelebt wird.
„Arsch huh - Zäng ussenander“ war das Konzert am Chlodwigplatz im Jahr 1992 als hunderttausend kamen um gegen Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und rassistische Gewalt zu demonstrieren. Auch heute noch engagiert sich die „Arsch Huh AG“ und aktuell am 25.10.2015 im Kunibertsviertel aus Anlass der angekündigten und mittlerweile verbotenen HoGeSa Kundgebung, gemeinsam mit „Köln stellt sich quer“.
„Heute brennen wieder Flüchtlingsheime, und Hass-Parolen bedrohen die jüdischen
Gemeinschaften in Deutschland“, sagte Jürgen Wilhelm, Vorsitzender der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit zur Wahl des neuen Preisträgers und weiter „Dagegen wirke die Arsch Huh AG mit ihrem unentwegtem Einsatz und ihrer musikalisch und literarischen Überzeugungskraft bundesweit als Vorbild.“

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

aula2-3

Köln | Die Kölner Studierenden Zeitung (KSZ) hatte für Dienstagabend zu einer politischen Diskussion an der Universität zu Köln eingeladen. Dabei sollten Studierende Informationen über die kommende Landtagswahl im Mai erhalten. Unter anderem sollte auch der NRW-Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD) Marcus Pretzell zu Wort kommen.

sonne_01072015

Köln | Erhöhte Feinstaubwerte in Teilen Nordrhein-Westfalens. Das meldet aktuell das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV). Besonders betroffen Gelsenkirchen, aber auch am Clevischen Ring in Mülheim wurde der Grenzwert bis heute in diesem Jahr bereits acht Mal überschritten. Feinstaub sorgt besonders im Winter für eine erhöhte Luftverschmutzung und führt oftmals zu gesundheitlichen Beschwerden. Doch woran liegt das genau und wie beugt man dem vor?

Museum-Symbol

Köln | Die Stadt Köln teilt mit, dass das Rautenstrauch-Joest-Museum, das Museum Schnütgen, der Museumsshop, das Museumscafé und das Forum VHS wegen unaufschiebbarer Arbeiten am Notstromaggregat vom 19. bis 25. Dezember geschlossen bleiben. Ab Montag, 26. Dezember, sollen alle Institutionen wieder für Besucher geöffnet sein.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets