Köln Nachrichten Köln Nachrichten

knall_ineos_18012015

Kölner Norden: Knall bei Ineos - Berstscheibe in Polyethylenanlage ausgelöst

Köln | Bei Ineos ist es heute Morgen, 18.1.2015, um 7:00 Uhr zu einem lauten Knall gekommen, teilte das Unternehmen mit. Es sei eine Berstscheibe zu Bruch gegangen. Dies sei eine Sicherheitseinrichtung in einer Anlage die zur Herstellung von Polyethylen diene. Man habe die zuständigen Behörden informiert schreibt das Unternehmen.

Diese Berstscheiben haben eine Durchmesser von 5 mm und seien an Hochdruckbehältern angebracht. Dort herrsche ein Druck von rund 2.000 bar bei dem die Ethylenmoleküe zu Ketten verbunden werden. In einer Information des Unternehmens wird dieser Druck mit dem Druck verglichen der am tiefsten Punkt der Weltmeere, dem Marianengraben herrsche. In 11.000 Meter Wassertiefe liegt dort der Druck bei 1.000 bar.

Die Hochdruckanlagen bei Ineos haben, um diesem ungeheuren Druck standzuhalten, eine Wandstärke von rund einem Meter. Gefüllt werden sie mit rund einem Kubikmeter. Kommt es zu einem Druckanstieg werden die Berstscheiben über das Ausblasrohr nach oben geschleudert und am Ende aufgefangen. Es komme bei dieser Selbstentspannung der Anlage zu einer Selbstentzündung des Reaktionsgemisches. Es verbrenne aber nur die Restmenge im betroffenen Behälter. Dabei entstehe Ruß, Kohlendioxid und Wasser. Der Ruß sei als schwarze Wolke sichtbar. Der Knall beim Auslösen der Berstscheibe sei vergleichbar mit dem Überschallknall eines Düsenjets.

Bevor es zu einer Wiederinbetriebnahme der Anlage komme, werde diese geprüft und von der Bezirksregierung Köln zum Betrieb wieder freigegeben.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Stadt Köln will im Sommer eine neue Unterkunft für Geflüchtete an der Rothenburger Straße in Köln-Höhenberg in Betrieb nehmen. Über die geplante Unterkunft informiert die Stadt am 8. März 2017 die Anwohner in Höhenberg.

33

Köln | Im Rahmen des Bürgerhaushalts 2016 können Bürger ab sofort die Stellungnahmen der Stadtverwaltung Köln zu den Top 25-Vorschlägen der einzelnen Stadtbezirke im Internet einsehen. Über die Vorschläge wird nun in den jeweiligen Bezirksvertretungen beraten.

dom_hohenzollern_skyline

Köln | Der Kurt-Hackenberg-Platz in der Innenstadt Köln soll in diesem Jahr umgestaltet werden. Dazu wird ab dem 6. März 2017 eine Baustelle eingerichtet.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets