Köln Nachrichten Köln Nachrichten

karte_26012016

Karte: www.mapz.com

Kyotostraße: Bombenfund in der Kölner Innenstadt - Bombe entschärft

Köln | aktualisiert | In der Kölner Altstadt Nord wurde heute bei Bauarbeiten zwischen Gereonswall und Kyotostraße einen fünf Zentner Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Bombe wurde heute um 21 Uhr  entschärft. Der Evakuierungsradius beträgt 300 Meter. Es gab Verkehrsbehinderungen, da viele Kölner Hauptverkehrsstraßen betroffen sind. Die Bombe ist entschärft.

21:15 Uhr > Die Bombe wurde um 21 Uhr entschärft. Der Zünder der Bombe musste, so die Stadt Köln, mit technischen Hilfsmitteln deaktiviert werden. Alle Sperrungen sind aufgehoben.

20:30 Uhr > Die Entschärfung der Bombe kann nun beginnen. Die Stadt teilte mit, dass sich die Entschärfung verzögert habe. Unter anderem habe man in einer Wohnung eine ältere Dame angetroffen, die ärztliche Hilfe benötigte. Dort brauchte man zunächst einen Schlüsseldienst. Der Sprengmeister wird den Zünder herausdrehen.

17:30 Uhr > Das Ordnungsamt habe seinen ersten Klingelkang beendet. Für Anwohner hat die Stadt eine Anlaufstelle in der Königin-Luise-Schule eingerichtet. Die Polizei hat damit begonnen die Hauptverkehrsachsen zu sperren, darunter den Hansaring, Kümpchenshof, Victoriastraße und Kyotostraße. Die Stadt rechnet nicht damit, dass vor 19 Uhr die Entschärfung beginnen kann, weil das Ordnungsamt einen weiteren Rundgang starten muss. Das Ordnungsamt der Stadt Köln ist mit 80, die Polizei mit 130 Mitarbeitern im Einsatz.

15:16 Uhr >  Die Stadt Köln hat mit den Evakuierungsmaßnahmen begonnen. Es seien rund 4.000 Menschen betroffen. Der Evakuierungsbereich erstreckt sich über den folgenden Bereich: im Norden bis zum Hansaring, im Osten bis zur Ritterstraße/Kardinal-Frings-Straße, südlich bis an die Stra-ße Gereonswall, westlich sind Teile der Probsteigasse, des Gereonswalls und der Von-Werth-Straße betroffen.

Sobald Wohnquartiere mit Nebenstraßen evakuiert sind, werden Straßensperren aufgestellt. Die Stadt wird die Hauptverbindungsstraßen Hansaring und Kyotostraße/Victoriastraße so lange wie möglich für den Durchgangsverkehr offen halten. Der Bahnverkehr der Kölner Verkehrs-Betriebe und der S-Bahnverkehr (Haltestelle Hansaring) sind nicht betroffen.

13:34 Uhr > Die Bombe habe einen herkömmlichen Aufschlagzünder, so die Stadt Köln und liege in zwei Metern Tiefe. Die Bauarbeiten finden für die Bildungslandschaft Altstadt Nord statt. An der Stelle des Bombenfundes soll ein neues Schulgebäude entstehen. Derzeit würden die Einzelheiten zur Entschärfung zwischen Kampfmittelräumdienst Ordnungsamt besprochen. Der Radius für die Evakuierungen läge bei 300 Metern.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Ozonwerte in NRW haben die Alarmschwelle von 240 µg/m3 überschritten. Dies teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) heute Nachmittag um 16:32 Uhr mit. Der Grenzwert wurde in Niederzier überschritten und lag bei 246 µg/m3. Die Werte in Köln und Hürth, die ebenfalls sehr hoch waren, sinken derzeit.

Köln | Die Stadt Köln teilte heute mit, dass die Bürgerinitiative „Grüngürtel für alle" und der 1. FC Köln heute auf Einladung von Oberbürgermeisterin Reker einen Dialog über drei Stunden führten. Das Fazit klingt allerdings ernüchternd: Die Schnittmengen zwischen den Parteien seien begrenzt und die Unterschiede deutlich erkennbar.

Köln | Für das Grundstück Eigelstein 41 im Stadtteil Altstadt/Nord hat ein Investor gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt ein städtebauliches Konzept erarbeitet. Auf dem Grundstück, das im rückwärtigen Bereich an die Straße Am Salzmagazin grenzt, befand sich die ehemalige Produktionsstätte der Gaffel-Brauerei. Für das rund 2.300 Quadratmeter große Areal ist der Bau eines neuen Gebäudekomplexes mit drei- bis siebengeschossiger Bauweise geplant. Dort soll ein Hotel mit Tiefgarage sowie an der Straße Am Salzmagazin ein Wohngebäude mit bis zu 14 Wohneinheiten entstehen. Die derzeit noch vorhandene Bebauung wird abgerissen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---