Köln Nachrichten Köln Nachrichten

gag_26092015

Die Zeichnung zeigt den geplanten Neubau in der Heinrich Hoerle Straße exemplarisch

Longerich: GAG baut 44 neue und öffentlich geförderte Wohnungen bis 2018

Köln | Es mag nur ein Tropfen auf den berühmten heißen Stein sein, aber die GAG will auf einem ehemaligen Gewerbegrundstück an der Heinrich-Hoerle-Straße bis 2016 38 öffentlich geförderte Wohnungen errichten.

Der Neubau soll fünfgeschossig gebaut werden. Die Wohnfläche beträgt 2.740 qm. Zudem soll eine Tiefgarage mit 26 Stellplätzen entstehen. In unmittelbarer Nähe sollen die alten Gebäude der GAG in der Altonaer Straße abgerissen und durch Neubauten ersetzt werden. Aus den bisher dort vorhandenen 36 Wohnungen sollen dann zusätzlich 47 neue und öffentlich geförderte Wohnungen gebaut werden. Bis 2016 soll das Bauvorhaben Heinrich-Hoerle-Straße und bis 2018 das Bauvorhaben Altonaer Straße 11-21 abgeschlossen sein. In Longerich will die GAG bis 2018 damit 80 geförderte Wohnungen neu bauen. Von den 80 Neubauwohnungen wären dann 44 Wohnungen zusätzlich entstanden.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

aula2-3

Köln | Die Kölner Studierenden Zeitung (KSZ) hatte für Dienstagabend zu einer politischen Diskussion an der Universität zu Köln eingeladen. Dabei sollten Studierende Informationen über die kommende Landtagswahl im Mai erhalten. Unter anderem sollte auch der NRW-Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD) Marcus Pretzell zu Wort kommen.

sonne_01072015

Köln | Erhöhte Feinstaubwerte in Teilen Nordrhein-Westfalens. Das meldet aktuell das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV). Besonders betroffen Gelsenkirchen, aber auch am Clevischen Ring in Mülheim wurde der Grenzwert bis heute in diesem Jahr bereits acht Mal überschritten. Feinstaub sorgt besonders im Winter für eine erhöhte Luftverschmutzung und führt oftmals zu gesundheitlichen Beschwerden. Doch woran liegt das genau und wie beugt man dem vor?

Museum-Symbol

Köln | Die Stadt Köln teilt mit, dass das Rautenstrauch-Joest-Museum, das Museum Schnütgen, der Museumsshop, das Museumscafé und das Forum VHS wegen unaufschiebbarer Arbeiten am Notstromaggregat vom 19. bis 25. Dezember geschlossen bleiben. Ab Montag, 26. Dezember, sollen alle Institutionen wieder für Besucher geöffnet sein.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets