Köln Nachrichten Köln Nachrichten

_MG_3188

Symbolbild Absperrung

Rheinhochwasser kommt unter dem Pegel von sieben Metern zum Stehen

Köln | Der Rhein hat derzeit mächtig Wasser und der Rheinboulvard ist zum ersten Mal seit seiner Eröffnung im vergangenen Jahr nicht mehr zugänglich. Die Kölner Hochwasserschutzzentrale meldet nun, dass sich der Pegel des Rheins am Wochenende unter sieben Metern einpendeln werde.

Aktuell zeigt der Pegel Köln um 10.00 Uhr einen Wasserstand von 6,7 m K.P. Aufgrund der Wetterlage und der Pegelstände im Einzugsgebiet wird sich der Rhein-Wasserstand über das Wochenende und zu Wochenbeginn sehr wahrscheinlich auf unter 7,00 m K. P. einpendeln. Am morgigen Samstag wird ein Stand von rund 6,70 m K. P. erwartet. Nach wie vor besteht auf Basis der aktuellen Prognosen keine Hochwassergefahr in bewohnten Gebieten. Dennoch müssen einige Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vorgenommen werden.   

Hintergrundinformationen und Vorsichtsmaßnahmen beim aktuellen Wasserstand des Rheins:

- Die Hochwasserschutzzentrale der StEB ist unter 0221 / 221-25810  zu erreichen.
- Der Rheinboulevard ist nach wie vor gesperrt.
- Der Parkplatz an der Bastei ist gesperrt.
- In Rodenkirchen sind die Stege für die Restaurantschiffe auf dem Rhein aufgebaut.
- Die rheinnahen Fahrrad- und Fußwege sind gesperrt, so u. a. der Leinpfad in Rodenkirchen.
- Das Hubtor in Rodenkirchen ist geschlossen.
- Einen Pegelstand bis ca. 7,00 m K. P. gibt es in Köln durchschnittlich 3 - 4 mal im Jahr.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Für das Grundstück Eigelstein 41 im Stadtteil Altstadt/Nord hat ein Investor gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt ein städtebauliches Konzept erarbeitet. Auf dem Grundstück, das im rückwärtigen Bereich an die Straße Am Salzmagazin grenzt, befand sich die ehemalige Produktionsstätte der Gaffel-Brauerei. Für das rund 2.300 Quadratmeter große Areal ist der Bau eines neuen Gebäudekomplexes mit drei- bis siebengeschossiger Bauweise geplant. Dort soll ein Hotel mit Tiefgarage sowie an der Straße Am Salzmagazin ein Wohngebäude mit bis zu 14 Wohneinheiten entstehen. Die derzeit noch vorhandene Bebauung wird abgerissen.

aachenerweiher_c

Köln | Unter dem Motto „Jeck im Sunnesching – fiere ohne ze friere“ werden am Samstag, 27. August 2016, zahlreiche Veranstaltungen in Köln stattfinden. Der offizielle Auftakt ist um 11:11 Uhr mit rund 10.000 Feiernden im Deutzer Jugendpark. Darüber hinaus werden die Jecken in mehr als 100 Gaststätten und am Aachener Weiher, auf der Zülpicher Straße, Friesenstraße, Schaafenstraße sowie im Belgischen Viertel erwartet. Gleichzeitig finden weitere publikumsintensive Veranstaltungen statt, wie etwa ein BundesligaSpiel des 1. FC Köln.

stadtgarten

Köln | Nachdem sich der Sommer mit Verspätung doch noch eingestellt hat weist die städtische Forstverwaltung darauf hin, dass besonders in Nadelwäldern durch unachtsamen Umgang mit Feuer leicht Brände ausbrechen können. Deshalb ist es grundsätzlich verboten, im Wald zu rauchen, Feuer zu machen oder zu grillen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---