Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Schüler gedenken in Köln der Opfer des Nationalsozialismus

Köln | In der Königin-Luise-Schule in der Kölner Innenstadt fand am 27. Januar der 19. Jugend- und Schülergedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus statt. Unter dem Motto „Erinnern- eine Brücke in die Zukunft“ gab es eine Austellung, gestaltet von Schülern in der Schule und eine weitere in Kooperation im NS-Dokumentationszentrum. Schüler mehrerer Schulen zeigten Theaterstücke, Filme, Musik- sowie Tanzaufführungen. Zudem gab es Lesungen.

Das heutige Gedenken und Erinnern an die Opfer der NS-Zeit wird immer in Verbindung mit aktuellen Themen wie Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung von den Schülern gemeinsam mit ihren Lehrern behandelt. Dieses Jahr beschäftigten sich die Schüler besonders intensiv mit den aktuellen Themen. Frau Jonaßson vom Amt für Schulentwicklung führt dies auf die Vorkommnisse in Köln in der Silvesternacht zurück.
Bürgermeister Ralf Heinen sagte er sei stolz, dass eine solche Veranstaltung in Köln gebe. So könnten junge Menschen durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Nationalsozialismus dieses selbst erlernen, erfahren und verinnerlichen. Dr. Werner Jung, Direktor des NS-Dokumentationszentrums, lobte ebenfalls die Schüler und Schülerinnen für ihr intensives Interesse am Nationalsozialismus.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Stadt Köln habe ihr Informationsangebot zum Thema Flucht und Integration online ausgebaut und verbessert. Allgemeine Daten sowie Hinweise aus städtische Hilfsangebote oder Angebote von Trägern und Initiativen seien nun in dieser Woche auf einer digitalen Übersichtskarte ergänzt worden. Die Karte ist auf der Internetseite der Stadt Köln abrufbar.

Köln | Ende 2015 wurde das Online Portal und eine App der Stadt Köln „Sag's uns“ eingerichtet. Seit dem sollen bereits rund 10.000 Mängel von Bürgern gemeldet worden sein, erklärt die Stadt.

Köln | Weitere ehrenamtliche Engagierte sucht die Kölner Freiwilligen Agentur, die geflüchtete Menschen unterstützen wollen. Am 11. und 12. März beginne die nächste Runde der einjährigen „Außerschulischen Begleitung von Flüchtlingskindern.“

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets