Köln Nachrichten Köln Nachrichten

weiden_21122014i

Symbolfoto: Eine in Köln für die Unterbringung von Flüchtlingen hergerichtete Sporthalle

Vogelsang und Nippes: Stadt belegt weitere Turnhallen mit Flüchtlingen

Köln | 200 Flüchtlinge sollen in dieser Woche in die Dreifachturnhalle am Kolkrabenweg in Köln-Vogelsang einziehen. Kommende Woche könnte auch die Dreifachturnhalle des Sportgymnasiums Nippes in der Escher Straße mit 200 Flüchtlingen belegt werden.

In Vogelsang werden noch in dieser Woche die ersten Flüchtlinge einziehen, das teilte heute die Stadt Köln schriftlich mit. Durch die hohen Zugangszahlen könne man die Flüchtlinge nur so unterbringen und Obdachlosigkeit verhindern, so die Stadt Köln.

Zu Nippes schreibt die Stadt: „Ebenfalls hergerichtet wird auch die Dreifachturnhalle des Sportgymnasiums Nippes an der Escher Straße (Köln Bilderstöckchen), der genaue Zeitpunkt der Belegung ist noch offen. Wahrscheinlich ist ein Termin in der kommenden Woche.“

7.900 Flüchtlinge seien aktuell von der Stadt untergebracht worden. Die Stadt sagt ihre Unterbringungskapazitäten seien nahezu erschöpft. Die Betreuung in den Turnhallen sollen vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und städtischen Sozialarbeitern des Amts für Wohnungswesen organisiert werden.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Pol_Grundsch_Verkehrsich_24082016

Köln | Für die neuen Erstklässer beginnt mit der morgigen Einschulung ein neuer Lebensabschnitt. Doch bereits der morgendliche Schulweg birgt für unerfahrene Verkehrsteilnehmer allerlei Gefahren. Die Kölner Polizei – mit Polizeipräsident Jürgen Mathies und dem Leiter der Direktion Verkehr, Martin Lotz – veranstaltete heute Morgen am Fußgängerübergang Riehler Gürtel/Garthestraße gemeinsam mit Schülern der anliegenden Montessori Grundschule eine Aktion, die für mehr Rücksichtnahme auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer wirbt.

Köln | Mehr eigenen Spielraum aber auch mehr Verantwortung sollen jetzt die städtischen Ämter bei der Vergabe von Aufträgen übernehmen. Oberbürgermeisterin Henriette Reker habe jetzt neue Vergaberegelungen in Kraft gesetzt, der für die Ämter weniger Bürokratie bedeute. Die finanziellen Grenzen für Beschaffungen und Auftragsvergaben sollen für die Fachämter deutlich höher gesetzt werden, so dass die Entscheidungswege gleichzeitig kürzer werden. Die Vergaberechts-Spezialisten des Zentralen Vergabeamtes bleiben Ansprechpartner für große Aufträge und können außerdem beratend von den jeweiligen Fachämtern in Anspruch genommen werden.

K_KrankenhausHolweide_SpyGlass_23_08_2016

Köln | Die gastroenterologischen Abteilungen der Krankenhäuser in Köln-Holweide und Köln-Merheim sind zur Fachklinik „Gastroenterologie Kliniken Köln“ fusioniert. Beide Kliniken arbeiten im Bereich der Gastroenterologie enger zusammen, um dem Patienten eine interdisziplinäre und individuelle Behandlung zu ermöglichen. Außerdem wird in den Kliniken Köln seit November 2015 ein neues, digitales Lupengerät, das sogenannte „SpyGlass“, eingesetzt. Das Gerät liefert präzise Ergebnisse bei Gallenuntersuchungen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---