Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Wo findet der Tag des guten Lebens 2016 in Köln statt? - Veedel gesucht

Köln | Das Bündnis Agora Köln die Planungen für einen weiteren Tag des guten Lebens im Herbst 2016 begonnen. Bisher hat das Bündnis in Ehrenfeld und Sülz Tage des guten Lebens veranstaltet.

Gesucht werde ein geeignetes neues Gebiet für einen weiteren Tag des guten Lebens in Köln. Nach Ehrenfeld und Sülz soll der Tag in einem neuen Veedel umgesetzt werden. Ziel dabei sei es, in einem neuen Raum Fragen der Stadtentwicklung zu thematisieren und die Anliegen der Agora Köln in die Nachbarschaft zu tragen. Anfang Oktober soll eine erste Präferenz festgelegt und die Verhandlungen mit der Politik aufgenommen werden.
Ob und wie ein Tag des guten Lebens 2016 und in den Folgejahren durchgeführt werden könne, hänge von der Finanzierung ab. Trotz überparteilicher politischer Unterstützung für das Projekt in den Bezirksvertretungen und im Rat, habe der Tag des guten Lebens bisher nur in sehr geringem Umfang kommunale Gelder erhalten. In der Vergangenheit wurde er von der Agora Köln als offener, bürgererschaftlicher Bewegung mit großem finanziellen und persönlichem Aufwand und Risiko organisiert. Daher sei die Agora Köln auch für 2016 auf Mittel von Stiftungen, in den letzten drei Jahren insbesondere der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW, Zuwendungen der jeweiligen Bezirksvertretungen, Spenden und Einnahmen aus dem Getränkeverkauf angewiesen.
Weitere Tage des guten Lebens für Ehrenfeld oder Sülz plane die Agora Köln momentan weder für 2015 noch für 2016.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

panorama3

Köln | Mit 1.069.192 Menschen, die in Köln gemeldet sind, ist ein neuer Bevölkerungshöchststand erreicht. Das teilte die Stadt Köln heute mit. Insgesamt 15.664 Menschen mehr hatten sich in Köln angemeldet.

demo_deutzer_werft_26072106

Köln | Für den kommenden Sonntag sind bei der Kölner Polizei fünf Demonstrationen bislang angemeldet. Die Demonstration der türkischen Organisationen an der Spitze die der AKP nahestehenden Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) wird auf der Deutzer Werft stattfinden. Die UETD erwartet 15.000 Teilnehmer. Wo die anderen Demonstrationen stattfinden werden, sei derzeit noch Teil von Kooperationsgesprächen, erklärt die Polizei. Oberbürgermeisterin Henriette Reker ruft alle Teilnehmer der Demonstrationen auf friedlich seine Ansichten zu artikulieren.

Köln | Für das kommende Wochenende ist am 31. Juli in Köln eine Großdemonstration unter dem Titel "Militärputsch in der Türkei" von der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) angemeldet worden. Die UETD steht der AKP nahe. Es wird mit rund 15.000 Teilnehmern gerechnet. Die Rechtspopulisten von Pro NRW haben eine Gegendemonstration angemeldet. Die Polizei bestätigt die Anmeldungen, will aber mit Details noch warten, bis die Kooperationsgespräche mit den Veranstaltern abgeschlossen sind. Neben "Pro NRW" sollen eine Reihe kleinerer Gruppierungen Gegendemonstrationen angemeldet haben.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---