Köln Verkehr

handaparken3309

Köln | Die Verwaltung habe vorgeschlagen in allen Kölner Stadtbezirken – in den dafür geeigneten Straßen und Straßenabschnitten – kostenfreie Parkplätze für 15 Minuten einzurichten. Damit wolle man vor allem den lokalen Einzelhandel unterstützen, so die Verwaltung. Die entsprechende Beschlussvorlage soll in der Januarsitzung 2017 im Verkehrsausschuss beraten werden.

Köln | Einen ergänzenden Beschluss zum Baubeschluss für die dritte Baustufe der Nord-Süd-Sadtbahn wolle die Verwaltung dem Rat zu seiner Sitzung am 20. Dezember vorlegen. Das teilt die Stadt Köln am heutigen Montag, 28. November, mit. Der ergänzende Beschluss, stelle die Finanzierung der straßenbaulichen Begleit- und Folgemaßnahmen für den Individualverkehr sicher.

stadtkoeln_24_11_16

Köln | Zur Verdeutlichung der Radverkehrsführung wurde auf dem Hansaring in Fahrtrichtung Friesenplatz der vorhandene Schutzstreifen ab der Ritterstraße um eine rund 30 Meter lange rot markierte Furt ergänzt. Die Markierungsarbeiten konnten am heutigen Donnerstag, 24. November, abgeschlossen werden, meldet die Stadt.

_MG_5208

Köln| Für die Fahrkarten des NRW-Tarifs – dem Nahverkehrstarif für landesweite Fahrten durch die verschiedenen Verbünde Nordrhein-Westfalens – müssen Reisende ab dem 13. Dezember 2016 rund 2,7 Prozent mehr bezahlen. Die Preise für das SchöneFerienTickets und das SchönesJahrTickets bleiben konstant.

_MG_5201

Düsseldorf | Die Deutsche Bahn (DB) teilt mit, dass nach einem Brand am 18. November in einer S-Bahn der Baureihe ET 422 die Untersuchungen zu den Auswirkungen noch laufen. Die DB habe sich im Rahmen ihrer Betreiberverantwortung entschieden, ab Mittwoch, 23. November, bis auf weiteres vorsorgliche Maßnahmen in die Wege zu leiten. Betroffen sind die Züge der S-Bahn Linien S1, S4 und S6. 

kvb_weihnachtsverkehr_22_11_16

Köln | Eine große Anzahl an Besuchern, sowohl aus dem Ausland, als auch aus der näheren Umgebung, werden in der Vorweihnachtszeit in Köln erwartet. Dem entsprechend erwartet Köln auch ein hohes Verkehrsaufkommen. Um gerade in diesen Wochen an den Haupteinkaufstagen den Verkehrsfluss in der Kölner Innenstadt aufrecht zu erhalten, sieht das Amt für Straßen und Verkehrstechnik auch in diesem Jahr wieder verkehrslenkende und verkehrsführende Maßnahmen vor.

>>> Videointerview: Weihnachtsverkehr – Klaus Harzendorf über die Maßnahmen der Stadt

 >>> Artikel: Hinweise, Maßnahmen, Sperrungen und Parkplatzinformationen der Stadt

stau_verkehrsschild_illu

Köln | Eine große Anzahl an Besuchern, sowohl aus dem Ausland, als auch aus der näheren Umgebung, werden in der Vorweihnachtszeit in Köln erwartet. Dem entsprechend erwartet Köln auch ein hohes Verkehrsaufkommen. Um gerade in diesen Wochen an den Haupteinkaufstagen den Verkehrsfluss in der Kölner Innenstadt aufrecht zu erhalten, sieht das Amt für Straßen und Verkehrstechnik auch in diesem Jahr wieder verkehrslenkende und verkehrsführende Maßnahmen vor.

>>> Videointerview: Weihnachtsverkehr – Klaus Harzendorf über die Maßnahmen der Stadt

IMG_6918

Rotterdam | Köln die wachsende Stadt. Bis 2025 werde sich der Bevölkerungszuwachs in der Stadt mit 100.000 Menschen nahezu verdoppeln. Somit wachsen zeitgleich auch die Anforderungen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Da die Überlegung eines Wasserbusliniensystems am Rheinland bereits seit einigen Jahren im Rat der Stadt Köln diskutiert wird, reiste die Kölner Delegation am heutigen Freitag, 18. November, zur Partnerstadt Rotterdam. Was in Köln noch diskutiert wird, ist in Rotterdam längst Alltag. Dort sind die Wasserbusse bereits seit 1999 fester Bestandteil des öffentlichen Nahverkehrs und sind gar nicht mehr wegzudenken, so Rik Janssen, Minister der Provinz Zuid-Holland.

>>> Fotostrecke zur Informationsreise Rotterdam

tablet_1482012

Berlin | Das Bundesverkehrsministerium wird das bereits bestehende Handyverbot am Steuer ausweiten. Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Freitag) unter Berufung auf einen Änderungsentwurf zur Straßenverkehrsordung (StVO). Demnach sollen künftig auch Tablets, E-Book-Reader und Tätigkeiten wie Mails- und SMS-Tippen sowie Surfen im Internet im sogenannten handheld-Betrieb im Auto verboten werden.

rheinbr_lev_neu

Köln | Nach der Inbetriebnahme der Schrankenanlage auf der A59 und der A1 sollen sich die Verkehrsverhältnisse im Kölner-Norden und um Leverkusen noch weiter zugespitzt haben, so die Handwerkskammer zu Köln (HWK). Die HWK begrüße deshalb die von Verkehrsminister Michael Groschelk angekündigte Freigabe des zweiten Fahrstreifens auf der A59.

autobahnbruecke_wesseling_05112016

Köln | Der Bund für Naturschutz BUND des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen hat mit einer eigenen Machbarkeitsstudie geprüft, ob die geplante  Rheinquerung mit Autobahnquerspange im Kölner Süden bei Wesseling/ Langel umzusetzen ist. Die Umweltschützer kommen zu dem Ergebnis, dass ein Bau nicht in Frage komme, weil dieser am Umwelt- und Naturschutzrecht scheitere.

zoobruecke_222208-02

Köln | aktualisiert | In der nächsten Ratssitzung will das städtische Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau den Baubeschluss zur Zoobrücke vorlegen. Die Sannierungsarbeiten sollen im April 2017 beginnen. Die Kosten für die Erneuerung und Sanierung der Asphaltdeckschicht der Zoobrücke belaufen sich derzeit auf 4,95 Millionen Euro.

strassensperre_28062015a

Köln | Folgende Baustellen melden die Rheinenergie, die Stadtentwässerungsbetriebe Köln und die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) im Zeitraum vom heutigen Mittwoch, 2. November bis einschließlich Donnerstag, 1. Dezember.

bauarbeiten472013a

Köln | Immer wieder komme es vor dass mobile Verkehrsschilder, Absperrbaken oder auch Teile von Bauzäunen nach ihrer Nutzung auf öffentlichen Straßen und Wegen stehen. Der Baustellenkontrolldienst der Stadt Köln war dieses Mal im Stadtteil Altstadt/Nord unterwegs und hat 34 „Geister-Schilder“ gefunden.

strassensperre_28062015a

Köln | In den kommenden Wochen lässt das Amt für Straßen und Verkehrstechnik Ampeltechnik und Markierungen in Kalk, Brück und Rodenkirchen erneuern. Auch der Häfer und Güterverkehr Köln führen vorgeschriebene Bauwerkshauptprüfungen durch, die zu geringfügigen Einschränken im Straßenverkehr sorgen.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum