Köln Verkehr

Tempo_30

Düsseldorf | Verschiedene Änderungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) sollen für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen. „Nordrhein-Westfalen hat sich mit anderen Bundesländern im Bundesrat erfolgreich dafür eingesetzt, dass der Bund diese Verbesserungen einführt. Ich bin froh, dass der Bundesverkehrsminister als Herr über die Straßenverkehrsordnung schnell gehandelt hat und die StVO-Novelle jetzt bereits in Kraft ist“, sagte Verkehrsminister Michael Groschek.

Sperrung_symbolfoto

Köln | Am Samstag, 7. Januar, kommt es durch Demonstrationen zu Verkehrsbehinderungen in der Kölner-Innenstadt. Einen Überblick über weitere Verkehrsbehinderungen, aufgrund von Kanalsanierungen, Gleisbauarbeiten und Fahrbahnsanierungen, finden Sie hier.

bauarbeiten472013

Köln | Derzeit ist die Auffahrt von der Industriestraße aus Richtung Norden kommend auf die A1 in Fahrtrichtung Leverkusen gesperrt. Die Stadt Köln will nun eine neue Wendemöglichkeit für Autofahrer einrichten, damit sie nicht mehr bis zum „Niehler Ei“ fahren müssen. Die Bauarbeiten sollen am 9. januar 2017 beginnen und rund vier Wochen dauern.

kvb_04_01_17

Köln | Ein Kurzstreckenticket der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) kostet 1,90 Euro. Die Kurzstrecke beinhaltet dabei vier Stationen. Bisher war auch das Umsteigen möglich. Zum Jahreswechsel jedoch, setzt eine Tarifänderung an: Es gelten zwar weiterhin die vier Stationen für 1,90 Euro, jedoch dürfen Fahrgäste wie es bisher erlaubt war, nicht mehr umsteigen. Beim Umstieg sind Fahrgäste nun dazu verpflichtet das Langstreckenticket von 2,80 Euro zu nutzen.

Köln | Merkenich, Chorweiler und Fühlingen: Rund um die Anschlussstelle Köln-Niehl komme es häufig und vor allem zur Rushhour zu langen Staus. Die Handwerkskammer zu Köln (HWK) äußert sich über den Engpass an der Anschlussstelle Niehl und fordert dringenden Handlingsbedarf.

fahrrad_streifen_26052015

Köln | Die Stadt Köln hat sich beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung für eine Berücksichtigung bei dem Modellvorhaben „Aktive Mobilität in städtischen Quartieren“ beworben. Es geht um das Radverkehrskonzept Innenstadt und speziell um die Kölner Altstadt Süd.

Köln | An Heiligabend wurde die Hauptstraße in Porz auf Höhe Hausnummer 309 durch einen Wasserrohrbruch unterspült. Die Rheinenergie hat den Schaden behoben und die Straße provisorisch wiederhergestellt. Damit kann der Verkehr wieder rollen.

Köln | Die Fahrscheine bei der KVB und im VRS-Gebiet werden teurer. Allerdings werden die Preise für die schon recht teuren Einzelfahrscheine von K bis 2b nicht angehoben. Im Durchschnitt werden die Preise um 1,4 Prozent angehoben. Alle in 2016 gekauften Einzel-, 4er- und Tagestickets bleiben bis 31. März 2017 gültig. Die Handytickets werden günstiger.

kvb_bahn_132008

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) fährt an den Weihnachtsfeiertagen von Samstag, 24. Dezember bis Montag, 26. Dezember, nach einem geänderten Fahrplan. Hier finden sie eine Übersicht  zu den geänderten Fahrplänen der KVB.

A57_Ehrenfeld_Innere

Köln | Während der Winterferien und Anfang Januar 2017 müssen Autofahrer in Köln mit einigen Staus rechnen. Betroffen sind vor allem die Bereiche rund um die Arena in Deutz und das Rheinenergie Stadion. Hier finden Sie die Verkehrsprognose der Stadt Köln für den Zeitraum vom 23. Dezember 2016 bis zum 4. Januar 2017.

Sperrung_symbolfoto

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB Köln) führen aufgrund einer Qualitätsüberprüfung erneut Kanalsanierungsarbeiten durch. Die Maßnahmen werden in grabenloser Bauweise durchgeführt.

strassensperre_28062015

Köln | Die Rheinenergie hat die Arbeiten an einer defekten Fernwärmeleitung auf der Christophstraße in der Kölner Innenstadt weitgehend abgeschlossen. Die beiden gesperrten Fahrpsuren sollen am morgigen Donnerstagvormittag, 22. Dezember, wieder für den Verkehr freigegeben werden.

deutzerring_21_12_16

Köln | Im März 2015 hat die Stadt Köln mit dem Abriss und dem Neubau des Brückenzwillings Deutzer Ring begonnen. Am heutigen Mittwoch, 21. Dezember, wird der nördliche Neubauteil der Brücke im laufe des Abends, früher als ursprünglich geplant, freigegeben. Die Bauarbeiten waren eigentlich bis Mitte 2017 vorgesehen.

_MG_5208

Köln | In der Silvesternacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar 2017 setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) sowie die Eisenbahnverkehrsunternehmen DB Regio NRW und National Express für alle Feierlustigen Sonderzüge ein. Auch die örtlichen Verkehrsunternehmen wie beispielsweise die Kölner Verkehrs-Betrieb bieten in der Silvesternacht ein zusätzliches Bus- und Stadtbahnangebot.

Flugzeug_260709

Köln | „Meine sehr verehrten Damen und Herren. Das gesamte Team der Eurowings begrüßt Sie heute herzlich an Bord der A330-200 auf unserem Weg nach Havanna. Bringen Sie den Stuhl in eine aufrechte Position und bereiten Sie sich auf den Start vor.“ Neue Langstreckenziele der Eurowings am Köln/Bonner Airport – heute nach Havanna, im Sommer dann nach Afrika.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum