Köln Nachrichten Köln Verkehr

radweg_29062011c

ADAC: Höhere Bußgelder für Radfahrer ab 1. April

Köln | Der ADAC kritisiert die Anhebungen der Bußgelder für Radfahrer im Bagatellbereich. Mit dem 1. April werden nicht nur die Parkzeiten für PKW Lenker teurer, sondern auch viele Bußgelder für Radler.

Im Einzelnen sind dies u.a. Verstöße im Verwarngeldbereich bis 35 Euro (in Klammern bisher):
> Nichtbenutzung eines gekennzeichneten Radweges: 20 Euro (5 Euro)
> Nichtbeachtung einer roten Ampel: Mindestens 45 Euro und 1 Punkt in Flensburg
Nach Ansicht des ADAC haben die Anhebungen der Sanktionen im Bagatellbereich allenfalls symbolischen Charakter, denn Verwarnungsgelder allein schrecken nicht wirksam ab. Um die Verkehrsmoral der Radfahrer zu verbessern, sind vor allem vermehrte Kontrollen nötig.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Am Donnerstag, 2. März, lässt das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen, auf dem Mittelstreifen der Neusser Straße in Höhe von Haus Nummer 71 Ersatz für einen Baum pflanzen, der gefällt werden musste. Die Pflanzung erfolge im Rahmen der Aktion „1000 Bäume für Köln“ von Stadt und Kölner Grünstiftung. Für die Pflanzung müsse eine Fahrspur der Neusser Straße gesperrt werden. Die beauftragte Firma arbeite außerhalb der Hauptverkehrszeiten von 9 bis 15 Uhr.

bahn

Köln | In der Zeit von Freitag, 3. März um 21 Uhr, bis Montag, 6. März um 4 Uhr, nehme die Häfen und Güterverkehr Köln ein neues elektronisches Stellwerk in Sürth in Betrieb, das künftig den Betrieb zwischen den Stadtbahnhaltestellen „Heinrich-Lübke-Ufer“ und „Michaelshoven“ steuern werde. Die Durchführung der notwendigen Arbeiten wirkt sich auf den Betrieb der Stadtbahnlinien 16 und 17 aus.

autobahn_auffahrt_572013

Köln | Seit Dienstag, 21. Februar, ist an der Kreuzung B9 und L300 – Militärring und Zum Forstbotanischen Garten – in Köln-Rodenkirchen die komplette Ampelanlage ausgefallen. Die Instandsetzung und Erneuerung der Anlage werde bis Freitag, 24. Februar, andauern. Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen bis dahin die beiden Abbiegespuren auf der B9 vom Rheinufer kommend auf die L300 in Fahrtrichtung Wesseling gesperrt werden, teilt die Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (NRW) mit.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets