Köln Nachrichten Köln Verkehr

Bauarbeiten am Kreuz Köln-West – Information für die Bürger

Köln | Rund um das Kreuz-Köln West soll die Verkehrsinfrastruktur verändert werden. Dazu wird es ein Planfeststellungsverfahren geben. Stadt und Landesbetrieb Straßen NRW wollen die Bürgerschaft informieren und laden zu einer Veranstaltung am 10. März um 19 Uhr ins Bezirksrathaus Lindenthal ein.

Das plant der Landesbetrieb Straßenbau NRW für das Kreuz Köln-West

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen plant hinter der westlichen Kölner Stadtgrenze, die Bonnstraße zwischen Aachener Straße und Krankenhausstraße vierspurig sowie auf der Bundesautobahn A4 die Anschlussstelle Frechen-Nord komplett auszubauen. Gleichzeitig soll die A4 zwischen Autobahnkreuz Köln-West und Anschlussstelle  Frechen-Nord beidseitig mit einem zusätzlichen vierten Fahrstreifen ausgestattet werden. Die Arbeiten finden hauptsächlich auf dem Gebiet der Gemeinde Frechen statt, lediglich die Verbreiterung der A4 betrifft das Kölner Stadtgebiet im Stadtteil Köln-Weiden.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW stellt die ersten Planungen am Donnerstag, 10. März um 19 Uhr im Bezirksrathaus Lindenthal, Sitzungssaal, Aachener Straße 220, 50931 Köln-Lindenthal vor. Die politischen Gremien werden parallel informiert. Die Genehmigungsbehörde ist die Bezirksregierung Köln.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

kvb2122012a

Köln | Am Sonntag, 11. Dezember, findet der Fahrplanwechsel 2016 im Öffentlichen Personennahverkehr statt. Auch bei der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) gibt es auf Linien Veränderungen. Unter anderem kommt es wegen städtischer Bauarbeiten auf der Luxemburger Straße für die Stadtbahn-Linie 18 zu größeren Änderungen in den Abfahrzeiten. Zudem wird der Betrieb der Bus-Linie 133 für den Verkehr mit den neuen E-Bussen angepasst.

domumfeld_ost_170615

Köln | Die Stadt Köln teilt mit, dass am heutigen Freitag, 2. Dezember, konnten die Straßenbauarbeiten im Bereich der östlichen Domumgebung abgeschlossen werden konnten. Damit seien alle umgestalteten Flächen zum Weihnachtseinkaufsverkehr für Auto- und Radfahrer sowie Fußgänger freigegeben.

handaparken3309

Köln | Die Verwaltung habe vorgeschlagen in allen Kölner Stadtbezirken – in den dafür geeigneten Straßen und Straßenabschnitten – kostenfreie Parkplätze für 15 Minuten einzurichten. Damit wolle man vor allem den lokalen Einzelhandel unterstützen, so die Verwaltung. Die entsprechende Beschlussvorlage soll in der Januarsitzung 2017 im Verkehrsausschuss beraten werden.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets