Köln Nachrichten Köln Verkehr

Bauarbeiten an der Industriestraße gehen voran

Köln | Die Verlängerung der Industriestraße in Köln-Merkenich als Umgehungsstraße für den Ortsteil Fühlingen und als neue Verkehrsverbindung in das Gewerbegebiet Feldkassel/Langel hat eine weitere Bauphase erreicht. Am kommenden Montag, 21. September 2015, beginnen die Arbeiten zum Anschluss der neuen Verbindung an das Brückenbauwerk der Merianstraße, die über die Regattastrecke des Fühlinger Sees führt. Dann werden die Zu- und Abfahrten der Industriestraße an die neue Verkehrssituation ange-passt, zunächst im östlichen und anschließend im westlichen Brückenbereich. Alle Ar-beiten sind mit vorübergehenden Änderungen der Verkehrsführung verbunden.

Während des Umbaus der östlichen Zu- und Abfahrten ist es nicht möglich, von der (al-ten) Industriestraße auf die Merianstraße oder die Robert-Bosch-Straße zu fahren. Die Umleitung führt über einen Teil der neuen Industriestraße sowohl in das Gewerbegebiet Feldkassel/Langel als auch über die Robert-Bosch-Straße zurück zur Merianstraße.

Auch können Autofahrer, die über die Merianstraße aus Richtung Chorweiler kommen, nicht nach rechts direkt auf die (alte) Industriestraße abbiegen. Für sie wird eine Umlei-tung über Edsel-Ford-Straße und Oranjehofstraße zur Industriestraße eingerichtet. Alle Umleitungen werden ausgeschildert.

Wenn anschließend die Anschlüsse der neuen Industriestraße an den westlichen Be-reich der Brücke erfolgen, sind die Verkehrseinschränkungen für die Autofahrer geringer: Während dieser Arbeiten muss nur der rechte der beiden Fahrstreifen auf der Brücke Merianstraße in Fahrtrichtung Chorweiler gesperrt werden.

Sämtliche Anschlussarbeiten sollen bis zum Wochenende 3./4. Oktober 2015 erledigt sein, so dass der erste neue Teil der verlängerten Industriestraße zwischen Merianstra-ße und dem Gewerbegebiet Feldkassel/Langel ab dann vollständig genutzt werden kann.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Köln | Am Sonntag, 2. Oktober, wird in Köln der viertgrößte Marathon Deutschlands ausgetragen. Über weite Abschnitte des Tages kommt es deshalb auf einigen Linien der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) zu Trennungen oder Umleitungen. Insbesondere sind die Stadtbahn-Linien 1, 7, 9, 16 und 17 sowie die Bus- Linien 106, 127, 130, 131, 132, 133, 136, 140, 146, 147 und 150 betroffen.

strassensperre_28062015a

Köln | Im Zeitraum von Montag, 3. Oktober, bis einschließlich Freitag, 16. Dezember, werden in Deutz auf der Zufahrt zur Deutzer Brücke aus beziehungsweise in Richtung Bahnhof Deutz Schienen und Gleisstützpunkte auf einer Länge von etwa 200 Metern ausgetauscht. Während der Bauarbeiten werden die an den Gleisen angrenzenden Fahrspuren gesperrt.

Köln | Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt in der Nacht vom 6. auf 7. Oktober bei einem Ginkgo-Baum an der Kreuzung von Lindenthalgürtel und Gleueler Straße totes Holz entnehmen, Fehlentwicklungen der Krone beseitigen und Äste zurückschneiden, die in den Bereich der Fahrbahn hineinragen. Der Rückschnitt erfolgt nachts, weil der Baum sehr nah an der Trasse der Stadtbahnlinie 13 steht und die Fahrleitung abgeschaltet werden muss.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets