Köln Nachrichten Köln Verkehr

Bauarbeiten an der Industriestraße gehen voran

Köln | Die Verlängerung der Industriestraße in Köln-Merkenich als Umgehungsstraße für den Ortsteil Fühlingen und als neue Verkehrsverbindung in das Gewerbegebiet Feldkassel/Langel hat eine weitere Bauphase erreicht. Am kommenden Montag, 21. September 2015, beginnen die Arbeiten zum Anschluss der neuen Verbindung an das Brückenbauwerk der Merianstraße, die über die Regattastrecke des Fühlinger Sees führt. Dann werden die Zu- und Abfahrten der Industriestraße an die neue Verkehrssituation ange-passt, zunächst im östlichen und anschließend im westlichen Brückenbereich. Alle Ar-beiten sind mit vorübergehenden Änderungen der Verkehrsführung verbunden.

Während des Umbaus der östlichen Zu- und Abfahrten ist es nicht möglich, von der (al-ten) Industriestraße auf die Merianstraße oder die Robert-Bosch-Straße zu fahren. Die Umleitung führt über einen Teil der neuen Industriestraße sowohl in das Gewerbegebiet Feldkassel/Langel als auch über die Robert-Bosch-Straße zurück zur Merianstraße.

Auch können Autofahrer, die über die Merianstraße aus Richtung Chorweiler kommen, nicht nach rechts direkt auf die (alte) Industriestraße abbiegen. Für sie wird eine Umlei-tung über Edsel-Ford-Straße und Oranjehofstraße zur Industriestraße eingerichtet. Alle Umleitungen werden ausgeschildert.

Wenn anschließend die Anschlüsse der neuen Industriestraße an den westlichen Be-reich der Brücke erfolgen, sind die Verkehrseinschränkungen für die Autofahrer geringer: Während dieser Arbeiten muss nur der rechte der beiden Fahrstreifen auf der Brücke Merianstraße in Fahrtrichtung Chorweiler gesperrt werden.

Sämtliche Anschlussarbeiten sollen bis zum Wochenende 3./4. Oktober 2015 erledigt sein, so dass der erste neue Teil der verlängerten Industriestraße zwischen Merianstra-ße und dem Gewerbegebiet Feldkassel/Langel ab dann vollständig genutzt werden kann.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

lev_bruecke_A1_2122012b

Köln | In den kommenden Wochen sollen entlang der A1 im Kölner Norden und auf Leverkusener Stadtgebiet vorbereitende Arbeiten für den ab Herbst angepeilten Neubau der Rheinbrücke Leverkusen stattfinden. Das hat am gestrigen Donnerstag, 16. Februar 2017, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden.

A3_Bergisch_Gladbacher_Str1

Köln | Seit dem gestrigen Donnerstag, 16. Februar 2017, können Bürger, die fälschlicherweise auf der A3 geblitzt wurden, einen Antrag bei der Stadt Köln stellen, um ihre gezahlten Verwarn- und Bußgelder erstattet zu bekommen. Bis heute 11 Uhr sind bereits über 3.500 Anträge bei der Kölner Verwaltung eingegangen. Dies gab die Stadt Köln bekannt.

kvb2122012

Köln | Während der Straßenkarnevalstage 2017 fahren die Busse und Stadtbahnen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) nach einem geänderten Fahrplan. Zudem wird wieder das KarnevalsTicket für alle sechs jecken Tage von Weiberfastnacht 2017 bis zum Karnevalsdienstag angeboten. Auch bei den KundenCentern gelten geänderte Öffnungszeiten.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets