Köln Nachrichten Köln Verkehr

Fernbusse: Ab morgen nicht mehr am Hauptbahnhof und der Gummersbacher Straße

Köln | Ab morgen werden am Kölner Hauptbahnhof keine Fernbusse mehr ankommen. Einige Betreiber weichen auf den Flughafen Köln Bonn aus, wo der alleinige Kölner Fernbushalt sein soll. Der größte Anbieter "Mein Fernbus Flixbus" wird Köln gar nicht mehr anfahren. Fahrgäste die Köln erreichen wollen, können in Leverkusen Mitte aussteigen, die Fahrtkosten nach Köln übernimmt der Betreiber.

Der Fernbusbahnhof am Kölner Flughafen in der Wahner Heide wird hinter dem Terminal 2 eingerichtet. Auch der Fernbushalt an der Gummersbacher Straße wird aufgegeben. Für die Kölnerinnen und Kölner wird das Fernbusfahren damit beschwerlicher und teurer. Wer mit dem Auto anreist, weil der Flughafen doch weit entfernt ist, hat mit den hohen Parkgebühren am Flughafen zu rechnen. Dies betrifft auch Abholer, denn auch die Kurzhalte sind kostenpflichtig. Die Reise mit dem Fernbus wird sich zeitlich deutlich verlängern, denn auch der Anschluss mit dem öffentlichen Nahverkehr, insbesondere in den Abendstunden ist wesentlich schlechter als am Kölner Hauptbahnhof.
Der Flughafen Köln Bonn hat heute mitgeteilt, dass man erwartet, dass Postbus, Dein Bus, Touring/Eurolines, Megabus und Sindbad den neuen Halt anfahren werden. Man rechnet mit 800 bis 1.600 Touren pro Woche und 12.000 bis 24.000 Fahrgästen.
Spannend bleibt, wie sich die Situation entwickelt, wenn die Deutsche Bahn AG in den Fernbusmarkt einsteigt. Denn diese verfügt rund um den Kölner Hauptbahnhof über eigene Grundstücke und könnte dann dort alleine Busverbindungen anbieten. Die Touristenbusse werden weiterhin die Kölner Innenstadt anfahren. Politisch wurde eine kontroverse Auseinandersetzung geführt. Während sich die Grünen gegen den Busverkehr in der Innenstadt ausprachen, wollten FDP und Die Linke im Kölner Stadtrat die Busse in der Innenstadt halten.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

roteampel_Frank-Wagner_fotolia_15122013w

Köln | Seit dem vergangenen Dienstag, 21. Februar 2017, ist an der Kreuzung B9 und L300 – Militärring und Zum Forstbotanischen Garten – in Köln-Rodenkirchen die komplette Ampelanlage ausgefallen. Wie Landesbetrieb Straßenbau NRW nun bekannt gab, wird die Ampelschaltung voraussichtlich erst Mitte nächster Woche wieder funktionieren. Bis dahin blieben die Sperrungen bestehen.

parkhaus19807

Köln | Die Zeit der Krötenwanderung beginnt. Betroffen seien auch die am Kalscheurer Weiher lebenden Erdkröten, die auf ihrer Wanderung den Zollstocker Weg queren müssen, teilt die Stadt Köln mit. Um die Kröten zu schützen, plane die Verwaltung, den nördlichen Teil des Zollstocker Weges bis Ende April zu sperren. Die Sperrung soll verhindern, dass die Kröten auf ihrer Wanderung überfahren werden.

Köln | Am Donnerstag, 2. März, lässt das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen, auf dem Mittelstreifen der Neusser Straße in Höhe von Haus Nummer 71 Ersatz für einen Baum pflanzen, der gefällt werden musste. Die Pflanzung erfolge im Rahmen der Aktion „1000 Bäume für Köln“ von Stadt und Kölner Grünstiftung. Für die Pflanzung müsse eine Fahrspur der Neusser Straße gesperrt werden. Die beauftragte Firma arbeite außerhalb der Hauptverkehrszeiten von 9 bis 15 Uhr.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets