Köln Nachrichten Köln Verkehr

ICE_1642010

Ein ICE auf der Strecke zwischen Köln und Frankfurt. Die Schnellfahrstrecke zwischen Köln u8nd Frankfurt wird ab Mitte April bis Mai an den Wochenenden für Gleisbauarbeiten gesperrt.

ICE Strecke von Köln nach Frankfurt an vier Wochenenden komplett gesperrt

Köln | An den Wochenenden vom 17. April bis zum 11. Mai 2015 gibt es in der Zeit von freitags 22.25 Uhr durchgehend bis montags um 4.25 Uhr keine ICE-Verbindungen auf der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Die Deutsche Bahn AG sperrt die Strecke komplett, um dort 117 Kilometer neue Schienen zu verlegen. Die Züge werden über die Rheinstrecken umgeleitet und sind dann rund 60 Minuten länger zwischen den beiden Metropolen unterwegs.

Die Deutsche Bahn AG plant folgende Fahrplanmaßnahmen zur Sperrung der ICE Strecke Köln-Frankfurt:

ICE-Linie 41 (Dortmund – Frankfurt – München) verkehrt zwischen Dortmund und München nur alle zwei Stunden entlang der rechten Rheinseite und ohne Halt in Frankfurt-Flughafen. Alle zwei Stunden fahren die Züge dieser Linie nur zwischen Frankfurt-Flughafen und München.
--- --- ---

ICE-Linien 42 (Dortmund – Stuttgart – München) und 43 (Dortmund – Basel) werden über die linke Rheinseite umgeleitet und erhalten etwas mehr als eine Stunde Verspätung bzw. fahren mit über eine Stunde vor der planmäßigen Abfahrtszeit ab.
--- --- ---

ICE-Linien 78 (Frankfurt – Amsterdam) und 79 (Frankfurt – Brüssel) beginnen und enden in Köln. Einzelne Züge dieser Linien werden entlang der rechten Rheinseite umgeleitet.

--- --- ---

Die ICE-Linien 45 (Köln – Stuttgart), 47 (Dortmund – Stuttgart) und 49 (Köln – Frankfurt/M) fallen alle aus.

--- --- ---

Zwischen Köln Hbf und Frankfurt/Main Hbf wird ein Busverkehr mit Halt an den Bahnhöfen Montabaur, Limburg Süd und Frankfurt-Flughafen Fernbahnhof eingerichtet.

Die Deutsche Bahn AG betont, dass man über 15 Millionen Euro investieren werde. Die Sperrungen der ICE Strecke Köln nach Frankfurt seien nötig, weil die Strecke einige Besonderheiten habe, wie etwa die Gleiserneuerungen in den langen Tunnels oder Schallabsorber, die eine andere Herangehensweise bei den Sanierungsarbeiten erforderten.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

bahn_koeln752013a

Köln | Auf der Eifestrecke Köln – Trier (RE 22 und RB 24) und der Oberbergischen Bahn Köln – Gummersbach (- Meinerzhagen) (RB 25) stehen, so die Deutsche Bahn AG, den Pendlern durch den Umbau von Zügen des Vareo-Netzes mehr Sitzplätze zur Verfügung. Die Züge wurden um ein Mittelteil ergänzt und sind jetzt 27 Meter länger.

lev_BABbruecke_12102012h

Köln | Leverkusen | Die erste Schrankenanlage vor der Rheinbrücke Leverkusen wird am Sonntag, 25 September, getestet. Dabei werden kurzzeitig die Ampeln auf der A59 in Richtung Köln auf Rot schalten, die Schranke selbst wird sich noch nicht senken. Damit die Autofahrer nicht überrascht werden, kündigen die LED-Tafeln im Vorfeld der Anlage an, dass es sich um einen Testbetrieb handelt. Ende kommender Woche soll diese erste Schrankenanlage komplett ihren Betrieb aufnehmen, berichtet der Landesbetrieb Straßenbau NRW.

strassensperre_28062015

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB) haben innerhalb eines Schieberbauwerks an der Deutz-Mülheimer Straße in Köln-Deutz gegenüber der Koelnmesse auf der westlichen Fahrbahn einen vorhandenen Betriebsschieber erneuert. Jetzt müssen hierzu noch Restarbeiten abgewickelt werden. Die Baustelle wird am 26. September eingerichtet und am 30. September abgeschlossen. Die Bauarbeiten finden täglich zwischen 9 und 15 Uhr statt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets