Köln Nachrichten Köln Verkehr

hans_boeckler_platz_30032014

Symbolfoto

KVB-Linien 3, 4, 5, 16 und 18 - nächtliche Stellwerkarbeiten - geänderter Linienweg

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe erneuern in der Nacht von Montag, 27. April, auf Dienstag, 28. April, die Technik in den Stellwerken Dom, Appellhofplatz und Poststraße. Deshalb gelten für die Stadtbahn-Linien 3, 4, 5, 16 und 18 im Zeitraum von 0.30 Uhr bis 4.25 Uhr besondere Betriebsregelungen.

- Die Stadtbahnen der Linien 3 und 4 fahren bis zum Beginn der regulären nächtlichen Betriebspause auf ihrem normalen Linienweg. Es kann jedoch laut KVB zu geringfügigen zeitlichen Verzögerungen kommen.

- Die Stadtbahnen der Linie 5 fahren im Zeitraum von ca. 0.30 Uhr bis zur nächtlichen Betriebspause ab der Haltestelle „Friesenplatz“ auf dem Linienweg der 3 und 4 bis zur Haltestelle „Koelnmesse“ und von dort wieder zurück.

- Die Stadtbahnen der Linien 16 und 18 werden ab ca. 0.30 Uhr zwischen den Haltestellen „Ebertplatz“ und „Barbarossaplatz“ über die Ringstrecke der Linien 12 und 15 geführt.  

- In den nicht durch Stadtbahnen bedienten Streckenabschnitten zwischen den Haltestellen „Ebertplatz“ und „Barbarossaplatz“ (Linien 16 und 18) und den Haltestellen „Dom/Hbf“ und „Friesenplatz“ (Linie 5) wollen die KVB Ersatzbus-Verkehre mit den Linienkennungen „118“ bzw. „105“ einsetzen. Die Haltestellen der Ersatzbus-Verkehre sollen sich in unmittelbarer Nähe zu den regulären U-Bahn-Haltestellen befinden.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

kvb2122012a

Köln | Am Sonntag, 11. Dezember, findet der Fahrplanwechsel 2016 im Öffentlichen Personennahverkehr statt. Auch bei der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) gibt es auf Linien Veränderungen. Unter anderem kommt es wegen städtischer Bauarbeiten auf der Luxemburger Straße für die Stadtbahn-Linie 18 zu größeren Änderungen in den Abfahrzeiten. Zudem wird der Betrieb der Bus-Linie 133 für den Verkehr mit den neuen E-Bussen angepasst.

domumfeld_ost_170615

Köln | Die Stadt Köln teilt mit, dass am heutigen Freitag, 2. Dezember, konnten die Straßenbauarbeiten im Bereich der östlichen Domumgebung abgeschlossen werden konnten. Damit seien alle umgestalteten Flächen zum Weihnachtseinkaufsverkehr für Auto- und Radfahrer sowie Fußgänger freigegeben.

handaparken3309

Köln | Die Verwaltung habe vorgeschlagen in allen Kölner Stadtbezirken – in den dafür geeigneten Straßen und Straßenabschnitten – kostenfreie Parkplätze für 15 Minuten einzurichten. Damit wolle man vor allem den lokalen Einzelhandel unterstützen, so die Verwaltung. Die entsprechende Beschlussvorlage soll in der Januarsitzung 2017 im Verkehrsausschuss beraten werden.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets