Köln Nachrichten Köln Verkehr

roteampel_Frank-Wagner_fotolia_15122013w

Symbolfoto

Köln-Braunsfeld - Ampelausfall an der Aachener Straße

Köln | Seit Mittwochvormittag, 18. März ist die Ampelanlage an der Kreuzung Aachener Straße/Maarweg/Kitschburger Straße im Stadtteil Köln-Braunsfeld ausgefallen. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, hat die Stadt umfangreiche Sperrungen und Tempobeschränkungen veranlasst.

Die Kreuzung wird nicht nur von Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern stark frequentiert, auch Stadtbahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe verkehren dort.

Die Verkehrsteilnehmer müssen sich an der Kreuzung auf folgende neue Verkehrsführungen einstellen:

Autofahrer aus Richtung Innenstadt können von der Aachener Straße nicht mehr nach links in die Kitschburger Straße abbiegen.

Auto- und Radfahrer, die von der Kitschburger Straße oder vom Maarweg auf die Aachener Straße zufahren, dürfen an der Kreuzung nur noch nach rechts abbiegen. Außerdem wurden die Geradeausfahrspuren auf der Aachener Straße kurz vor dem Kreuzungsbereich auf zwei Fahrspuren reduziert.

Fußgänger und Radfahrer können die Aachener Straße weiterhin an der stadtauswärts gelegenen Seite der Kreuzung queren und dort auch die Stadtbahnhaltestelle erreichen. Die Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe fahren wie gewohnt.

Reparatur nicht mehr möglich

Die technische Prüfung der Anlage habe ergeben, so die Stadt, dass eine Reparatur nicht mehr möglich sei. Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik hat ein neues Steuergerät und neue Signalgeber bestellt, die so bald wie möglich eingebaut werden sollen. Die Beschaffung und Installation der neuen Technik ist laut Stadt in Auftrag gegeben. Wenn keine Komplikationen auftreten, soll die neue Anlage noch am Freitag in Betrieb genommen werden, spätestens jedoch Anfang nächster Woche. Die Sperrungen und Tempobeschränkungen sollen dann umgehend wieder aufgehoben werden.

Zunächst feste Umschaltzyklen

Die neue Ampelanlage wird laut Stadt zunächst nur nach festen Umschaltzyklen arbeiten. Die vielen Fahrbeziehungen an diesem für Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer und die Stadtbahnen wichtigen Verkehrsknotenpunkt machten die Programmierung des Gerätes sehr aufwändig und komplex. Darum werde es auch nach Einbau der neuen Technik noch einige Zeit dauern, bis die Ampelanlage wieder wie gewohnt verkehrsabhängig in Betrieb sei.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

bahn_koeln752013a

Köln | Auf der Eifestrecke Köln – Trier (RE 22 und RB 24) und der Oberbergischen Bahn Köln – Gummersbach (- Meinerzhagen) (RB 25) stehen, so die Deutsche Bahn AG, den Pendlern durch den Umbau von Zügen des Vareo-Netzes mehr Sitzplätze zur Verfügung. Die Züge wurden um ein Mittelteil ergänzt und sind jetzt 27 Meter länger.

lev_BABbruecke_12102012h

Köln | Leverkusen | Die erste Schrankenanlage vor der Rheinbrücke Leverkusen wird am Sonntag, 25 September, getestet. Dabei werden kurzzeitig die Ampeln auf der A59 in Richtung Köln auf Rot schalten, die Schranke selbst wird sich noch nicht senken. Damit die Autofahrer nicht überrascht werden, kündigen die LED-Tafeln im Vorfeld der Anlage an, dass es sich um einen Testbetrieb handelt. Ende kommender Woche soll diese erste Schrankenanlage komplett ihren Betrieb aufnehmen, berichtet der Landesbetrieb Straßenbau NRW.

strassensperre_28062015

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB) haben innerhalb eines Schieberbauwerks an der Deutz-Mülheimer Straße in Köln-Deutz gegenüber der Koelnmesse auf der westlichen Fahrbahn einen vorhandenen Betriebsschieber erneuert. Jetzt müssen hierzu noch Restarbeiten abgewickelt werden. Die Baustelle wird am 26. September eingerichtet und am 30. September abgeschlossen. Die Bauarbeiten finden täglich zwischen 9 und 15 Uhr statt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets