Köln Nachrichten Köln Verkehr

_MG_5201

S-Bahn Knoten Köln: Bauarbeiten beginnen am Freitag

Köln | Durch die anstehenden Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten am und um den Kölner Hauptbahnhof (Hbf), die am 4. März ab 23 Uhr beginnen, werden mehrere Fahrplananpassungen notwendig sein. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten stehen dem Zugverkehr nicht alle Gleise zur Verfügung. Beginnen wird die Deutsche Bahn (DB) mit dem Umbau des Gleises 11 in Köln HBF.

Die DB führt umfangreiche Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten an den Gleisen und Weichen im gesamten S-Bahn-Knoten Köln durch. Betroffen sind insgesamt fünf S-Bahnen, S6, S11, S12, S13, S19 und eine Regionalbahn RB 25 in beide Richtungen. Auf Grund dieser Arbeiten stehen dem S-Bahn-Zugverkehr nicht alle Gleise zur Verfügung. Daraus ergeben sich die nachfolgenden Fahrplanänderungen.

Die Gesamtinvestitionen in die Infrastruktur liegt bei rund 6,9 Millionen Euro und umfasst die Erneuerung von 11.750 Metern Schienen, 18.789 Tonnen Schotter und 8.917 Stück Schwellen sowie 20 Weichen.

Mehr zum Thema Sanierung des Kölner S-Bahn Knoten bei report-K >

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt in der Nacht vom 6. auf 7. Oktober bei einem Ginkgo-Baum an der Kreuzung von Lindenthalgürtel und Gleueler Straße totes Holz entnehmen, Fehlentwicklungen der Krone beseitigen und Äste zurückschneiden, die in den Bereich der Fahrbahn hineinragen. Der Rückschnitt erfolgt nachts, weil der Baum sehr nah an der Trasse der Stadtbahnlinie 13 steht und die Fahrleitung abgeschaltet werden muss.

D_Strassensperrung_06122015

Köln | Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt vom 10. bis 14 Oktober bei etwa 100 Platanen auf der Boltensternstraße in Niehl und Riehl totes Holz entnehmen, Stammaustriebe entfernen, Fehlentwicklungen der Krone beseitigen und Äste zurückschneiden, die in den Bereich der Fahrbahn hineinragen. Für den Rückschnitt muss eine Fahrspur kurzfristig gesperrt werden. Das Unternehmen arbeitet in der verkehrsarmen Zeit von 9 bis 15 Uhr. Halteverbotszonen werden drei Tage vorher ausgeschildert.

Köln | Aufgrund von Wartungsarbeiten ist die Rheinfähre Köln-Langel/Hitdorf am Samstag, dem 1. Oktober, außer Betrieb. Der Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf wird an diesem Tag eingestellt. Am Fährschiff „Fritz Middelanis“ müssen Hydraulikschläuche erneuert und die Maschinensteuerungen überarbeitet werden. Die Arbeiten beginnen um 8 Uhr und dauern voraussichtlich bis zum Abend. Am Sonntag, 2. Oktober, soll die Fähre wieder planmäßig von 10 bis 19:30 Uhr verkehren.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets