Köln Nachrichten Kölner Karneval

sbahn_koeln752013

Jecke S-Bahn im Rheinland unterwegs

Köln | Drei Monate rollt eine jecke S-Bahn durch das Rheinland. Der Zeichner Heiko Wrusch hat Bilder rund um den Karneval entworfen, die mit Folien auf den Zug aufgebracht wurden. Zu sehen sind unter anderem Motive mit den Höhnern.

In der Karnevalszeit werden von VRS und DB Regio NRW mehr als 130 Züge eingesetzt, um die Jecken zu transportieren. „Vor allem an Weiberfastnacht und Rosenmontag werden aus und in Richtung Mönchengladbach, Düsseldorf/Dortmund, Solingen, Siegen, der Eifel und Aachen Sonderzüge fahren. Zusätzliche Fahrten gibt es zudem auf der S-Bahn-Linie 6 zwischen Köln und Düsseldorf. Außerdem fahren an Weiberfastnacht sämtliche S-Bahnen im Kölner Netz bis Mitternacht im 20-Minuten-Takt. Die Köln-Besucher können also feiern – und haben später noch die Möglichkeit, zurück nach Hause zu kommen“, betont Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer des VRS.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

lotterboove_23012017

Köln | Eine Sitzung veranstalten die Lotterboove in der Wolkenburg – die Mädchensitzung und die ist mehr als legendär. Nicht nur wegen des Programmes, denn hier geben sich Größen wie die Höhner, Marc Metzger oder die Paveier die Klinke in die Hand, sondern weil die Mädels mehr als raderdoll sind und so richtig abfeiern können. Dabei ist der Gesellschaft eines besonders wichtig, sozial als Gesellschaft die Schwächsten zu unterstützen. Wie die kleine Familiengesellschaft dies stemmt, erzählt Hans-Günter Mies im Interview mit report-K.

thorrer_23012017

Köln | Viele Jahre waren die Thorrer Herren mit ihrem Showtanz auf der Bühne der Lotterboove und deren Mädchensitzung in der Wolkenburg. Jetzt heißt es Abschied nehmen, denn das Thorrer Schnauzerballett, eine der wenigen Männertanzgruppen ist auf Abschiedstour. Warum das erklären die Herren im Video-Foyer-Interview mit report-K garniert mit Impressionen aus dem Auftritt.

knz_22012017

Köln | Einen besonderen Herrenfrühschoppen 2017 erlebte die Kölner Narren-Zunft an diesem Sonntag gleich in zweierlei Hinsicht. Das eigene Dreigestirn war zu Besuch und ein ganz besonderer Künstler im Kölner Karneval wurde Ehrenzunftmeister: Hans Süper. Motombo Umbokko räumte bei seinem Vortrag ab und begeisterte die Herren. Im Interview mit report-K der Chef des Großen Rates Henning Hülbach.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf der Facebookseite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Ab 2017 finden Sie alle Karnevalsvideos im Youtube-Kanal von report-K >

Kölner Dreigestirn 2017

koelner_dreigestirn_2017_08072016kl

Das Kölner Dreigestirn 2017

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2017 als designiert.

Prinz Stefan I
Stefan Jung

Bauer Andreas
Andreas Bulich

Jungfrau Stefanie
Stefan Knepper

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Narren-Zunft gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Mehr zum Kölner Dreigestirn 2017 finden Sie hier bei report-K >

Straßenkarneval in Köln 2017

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2017 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2017: 23.2.2017

Karnevalsfreitag 2017: 24.2.2017

Sternmarsch zum Alter Markt: 24.2.2017

Karnevalssamstag 2017: 25.2.2017

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 25.2.2017

Geisterzug 2017: 25.2.2017

Schull- und Veedelszöch 2017: 26.2.2017

Rosenmontag 2017: 27.2.2017

Nubbelverbrennung 2017: 28.2.2017

Aschermittwoch 2017: 1.3.2017