Köln Nachrichten Kölner Karneval

koelnarena_23092015

Lanxess Arena: Am 7.11. ist 11.11. - immer wieder kölsche Lieder

Köln | Schon am 7. November wird in der Lanxess-Arena mit der jecken XXL-Party "11. im 11. - immer wieder kölsche Lieder" die neue Karnevalssession eingeläutet. Moderiert wird das Live-Konzert, das um 18.11 Uhr in Deutz beginnt, von Comedian Marc Metzger. Bereits am Dienstagmittag trafen sich die Stars der kölschen Musikszene wie Henning Krautmacher, Peter und Stephan Brings, Basti Campmann, Micky Nauber, Oliver Niesen und "Et Klimpermännche" Thomas Cüpper gut gelaunt in der Arena, um die neue Karnevalsshow vorzustellen.

Mit dabei sind am 7. November unter anderem die Höhner, die Bläck Fööss, die Paveier, die Räuber, Bernd Stelter, Brings, die Klüngelköpp, Querbeat, Kasalla und Cat Ballou. Neu sind die kölschen Klassiktöne von Dieter Hagen, der unter anderem beim Divertissementchen als Solist begeisterte und der direkt in der Arena eine eindrucksvolle Kostprobe seines gesanglichen Könnens gab. Nun soll er auch im großen Rund der Arena für Gänsehaut sorgen.

 Anders als in den Vorjahren überträgt der WDR laute Arena aus Kostengründen die jecke Show nicht mehr aktuell im Fernsehen. In der Arena selbst muss man im Vorfeld der Party zur Sessionseröffnung Schwerstarbeit leisten. Denn direkt im Vorfeld des 7. Novembers sind internationale Showgrößen wie Eros Ramazzotti, Madonna und die Foo Fighters am Start, einen Tag später ist Simply Red zu Gast. Die Bedeutung des "11. im 11." macht aber Arena-Chef Stefan Löcher klar: "Wir investieren noch genauso wie die Gastspieldirektion Otto Hofner in diese Veranstaltung. Es wird wieder einen kleinen Gang von der Bühne ins Publikum geben und auch bei der Lichttechnik schließen wir an die erfolgreichen Vorjahr an."

Karten für das XXL-Konzert gibt es ab 36 Euro unter Telefon 0221/8020

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

ritterbach_2009

Köln | Markus Ritterbach, Präsident des Festkomitee Kölner Karneval von 1823 beendet seinen Ehrenamt nach elf Jahren Amtszeit. Das verkündete das Festkomitee am heutigen Dienstag, 6. Dezember. Am Aschermittwoch, 1. März 2017, werde Ritterbach Platz für einen Nachfolger machen. Als Nachfolger wünsche sich Ritterbach den jetzigen Vizepräsidenten und Zugleiter des Kölner Rosenmontagszuges Christoph Kuckelkorn.

funkepaenz_24_11_16

Köln | Die Roten Funken wollen in der kommenden Session 1.111 Kölner Neugeborene besuchen und ihnen rot-weiße Ringelsocken schenken. Nein, die Herren oder die Marie, werden diese nicht selbst stricken, wie es die Urfunken, die Kölner Stadtsoldaten taten um den mageren Sold aufzubessern, sondern fertige Ware verschenken. Die Mütter bekommen dann ein Strüßjer auf der Neugeborenenstation. So der Plan, passend zum Motto „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“.

--- --- ---
Was vier Funkepänz zu erzählen haben, erfahren Sie im report-K Interview >
--- --- ---

lossmersinge_21_11_16

Köln | Das Loss mer singe Casting ging am Samstag, 19. November, im Bürgerhaus Stollwerck in die zwölfte Runde. Aus rund 30 Bewerben schafften es acht auf die Bühne. Diese durften sich vor dem Publikum und einer Jury vorstellen. Am Ende hatten die Rockemarieche, das Big Kölsch Orchester (BKO) und King Loui die Nase vorn.

>>> Videointerview: Michael Obermeyer über das Loss mer singe Casting und die Gewinnerband aus dem letzten Jahr Kempes Feinest.

>>> Big Kölsch Orchester im Interview

>>> Schank im Interview

>>> Pütz & Bänd im Interview

>>> Tango un' Täsch im Interview

>>> King Loui im Interview

>>> Tabea im Interview

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf der Facebookseite von report-K: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Kölner Dreigestirn 2017

koelner_dreigestirn_2017_08072016kl

Das Kölner Dreigestirn 2017

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2017 als designiert.

Prinz Stefan I
Stefan Jung

Bauer Andreas
Andreas Bulich

Jungfrau Stefanie
Stefan Knepper

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Narren-Zunft gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Mehr zum Kölner Dreigestirn 2017 finden Sie hier bei report-K >

Straßenkarneval in Köln 2017

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2017 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2017: 23.2.2017

Karnevalsfreitag 2017: 24.2.2017

Sternmarsch zum Alter Markt: 24.2.2017

Karnevalssamstag 2017: 25.2.2017

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 25.2.2017

Geisterzug 2017: 25.2.2017

Schull- und Veedelszöch 2017: 26.2.2017

Rosenmontag 2017: 27.2.2017

Nubbelverbrennung 2017: 28.2.2017

Aschermittwoch 2017: 1.3.2017