Köln Nachrichten Kölner Karneval

rockemarieche_15022017

Loss mer Singe Sitzung – Fastelovendsturbo mit Herzblut

Köln | Auf der Bühne Querbeat, davor toben die Jecken, tanzen und singen aus 1000 Kehlen, dass der Refrain „Nie mehr Fastelovend...“ noch auf der anderen Rheinseite zu hören hätte sein müssen. Querbeat und das Loss mer Singe Publikum, dass ist Fastelovendsturbo. Aber auch Rockemarieche direkt im Anschluss musste sich nicht verstecken, sondern rockte die jecke Hütte nahtlos weiter und das begeisterte Stefan Knittler und J.P. Weber, die mit dem Raketenmann im Treppenhausinterview vor der report-K Kamera waren.

Der Raketenmann kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Band besonders gut war und braucht daher auf der Sitzung nicht nur eine gute Kondition, sondern auch mächtig Speed. Und sonst noch: Die Wirte in denen die Loss mer Singe Tour Station macht, trabten mit ihren Gästen in den Saal des Theaters am Tanzbrunnen und wurden gleich mal von Kasalla empfangen, bevor Stefan Knittler und Jörg P. Weber als Lappührche die Bühne betraten. King Loui spielte als Gewinner des Castings auf der großen Bühne, Michael Hehn erzählte Stories aus dem Nubbelleben, das Orchester der Liebe mit Alphorn, Ahl Kamelle und Cat Ballou standen neben Spielchen und dem Big Kölsch Orchester auf den kölschen Brettern auf denen performt wird. Tipp: Einmal dabei sein, denn hier wird echter Fastelovend mit Herzblut gefeiert.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

jeisterzoch_26022017_neu

Köln | Die KG Tote Funken, Geister, abgeschnittene Köpfe, der Ähzebär, Kein Veedel für Rassismus , Kosmetiktaschen mit Pappnase und immer wieder Jecke die fragten: „Ja wo ist denn der Zug?“ Nix Kamelle, jeder ist der Zug, und kann sich selbst als Teilnehmer begucken, denn heute war mitmachen und selbst der Zug sein angesagt. Übrigens laut Agrippina 2017 der letzte der Züge zu Ehren der Agrippina. Motto in diesem Jahr: „Dr römischen Flott ze Ihre: Öm de Alteburch eröm“, denn die Macher des Geisterzuges huldigen seit Jahren Agrippina, der Stadtgründerin Kölns und Mutter Neros. Im Straßen-Geisterzug-Video von report-K jecke Geister, elegante Hula-Hoop-Reifen-Damen, die im Dunklen leuchten und ein Sänftengespräch mit Erich Hermans, der wie kein anderer Agrippina verkörpert.

jeisterzoch_06022016

Köln | Jeder kann mitmachen, beim Geisterzug 2017 und nicht nur in diesem Jahr. Die Geister sind der Zug, also alle Jecken. Das Motto in diesem Jahr „Dr römischen Flott ze Ihre: Öm de Alteburch eröm“, denn die Macher des Geisterzuges huldigen seit Jahren Agrippina, der Stadtgründerin Kölns und Mutter Neros. Alle die mitlaufen wollen stellen sich ab 18 Uhr an der Ecke Alteburger und Maternusstraße auf. Hier gibt es die Infos zum Zugweg.

hannes_blum_25022017

Köln | Hannes Blum von Blom und Blömcher ist auf Abschiedstour durch die Kölner Säle. Gestern Abend bei Jan von Werth, dem Traditionskorps zu dem Hannes Blum eine besondere Verbindung hat und wo er Mitglied ist. Präsident Jörg Mangen überreichte Hannes Blum eine Tüte – leer – mit ideelem Inhalt: Die Fahrt auf einem Festwagen von Jan von Werth im Jahr 2018. Im Garderobeninterview mit report-K jetzt noch „Blom und Blömcher“ die in Zukunft als „Die Blömcher“ über die karnevalistischen Bühnen Kölns ziehen werden und Ausschnitte aus dem Programm.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf der Facebookseite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Ab 2017 finden Sie alle Karnevalsvideos im Youtube-Kanal von report-K >

Kölner Dreigestirn 2017

koelner_dreigestirn_2017_08072016kl

Das Kölner Dreigestirn 2017

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2017 als designiert.

Prinz Stefan I
Stefan Jung

Bauer Andreas
Andreas Bulich

Jungfrau Stefanie
Stefan Knepper

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Narren-Zunft gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Videointerview: „Halbzeit“ für das Kölner Dreigestirn 2017: „Männer WG auf der 8. Etage funktioniert“

Videointerview: Kölner Dreigestirn 2017 fährt weiterhin Ford

Videobeitrag: Kölner Dreigestirn 2017 erkennungsdienstlich behandelt

Mehr zum Kölner Dreigestirn 2017 finden Sie hier bei report-K >

Straßenkarneval in Köln 2017

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2017 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2017: 23.2.2017

Karnevalsfreitag 2017: 24.2.2017

Sternmarsch zum Alter Markt: 24.2.2017

Karnevalssamstag 2017: 25.2.2017

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 25.2.2017

Geisterzug 2017: 25.2.2017

Schull- und Veedelszöch 2017: 26.2.2017

Rosenmontag 2017: 27.2.2017

Nubbelverbrennung 2017: 28.2.2017

Aschermittwoch 2017: 1.3.2017