Köln Nachrichten Kölner Karneval

riesenrad_30102015

Eine riesige Visualisierung des Mottoschals für die Session 2016 im Kölner Karneval drehte sich am Riesenrad der Kölner Herbstkirmes, die heute beginnt.

Neuer Mottoschal stellt alles auf den Kopf

Köln | Ziemlich wörtlich genommen hat einer der Kölner Karnevalsausstatter und sein Team das aktuelle Sessionsmotto „Mer stelle alles op der Kopp“. Ein riesiger, 2x11 Meter langer Schal wurde am Riesenrad von Schausteller Rudolf Barth auf der Kirmes am Deutzer Rheinufer befestigt. Pünktlich zur Präsentation im gegenüber liegenden Maritim-Hotel drehte sich das Riesenrad und stellte den XXL-Schal auf den Kopf.

Der knallbunte Schal mit Konfettimuster ist selbst außergewöhnlich. So wurden die großen Bommel anstatt auf der kurzen an der langen Seite des Schals angebracht und auch ein Teil des Mottos darauf präsentiert sich kopfüber. In einem Team mit bis zu zehn Leuten wurde das wärmende Accessoire und die dazu passende Mottokollektion entwickelt. Vom Präsident des Festkomitees, Markus Ritterbach, gab es am Freitag dafür Lob: „Das Motto hat das Team wieder hervorragend im Mottoschal und in den begleitenden Artikeln für alle Jecke umgesetzt. Der Schal ist ein nicht mehr wegzudenkendes Utensil im kölschen Karneval geworden.“

Als lizenzierter Partner des Festkomitees verkauft der Karnevalsausstatter den Erwachsenenschal für 15 und die kleinere Pänz-Version für elf Euro. Ein Teil des Verkaufserlöses kommen dem Kölner Karneval zugute und werden unter anderem in die Streetworker, die sich beim Straßenkarneval um Jugendliche kümmern, investiert. Einsetzt werden die Mittel auch für karitative und für Inklusionsprojekte.

Zu Kollektion gehören auch das kunterbunte Mottokostüm als Overall und das Motto-T-Shirt mit integriertem Blinkeffekt. Dazu kommen Aufnäher und Bügelbilder mit dem Motto, Tattoos fürs Gesicht sowie der Motto-Blinky.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

kg_karneval_22_08_16

Köln | Am 20. August feierte die Karnevalsgesellschaft (KG) Köln-Rodenkirchen von 2014 e.V. ihre Sommer-Party im Schatten der Rodenkirchener Sommertage. Nach einem Tagesprogramm auf den Bühnen am Maternusplatz und Rheingalerie ging es dann mit einer karnevalistischen Party auf dem eigens dafür angemieteten Rhein Roxy weiter.

karnevalJuG2_22_08_16

Köln | Am Samstag, 20. August, stellte das Reiter-Korps „Jan von Werth“ seinen Mitgliedern, Sponsiren und Freunden beim Sommerfest das neue Traditionspaar Jan und Griet vor. Die stolzen Darsteller sind in der Session 2017 Jörg und Astrid Halm.

jeck_im_sonnesching1_16_08_16

Köln | Mehr als 50.000 kostümierte Jecken zogen bei der Premiere von Jeck im Sunnesching im letzten Jahr durch die Stadt. Die zweite Auflage von Jeck im Sunnesching am Samstag, 27. August, soll erneut Freunde der kölschen Lebensart anziehen. Über 50 Bands werden auftreten. Das große Eröffnungsfestival im Jugendpark ist seit Monaten restlos ausverkauft. Ebenso wie das Gaffel am Dom und das Unkelbach. Die Veranstalter rechnen bei gutem Wetter mit bis zu 75.000 Besuchern.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Dreigestirn 2017

koelner_dreigestirn_2017_08072016kl

Das Kölner Dreigestirn 2017

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2017 als designiert.

Prinz Stefan I
Stefan Jung

Bauer Andreas
Andreas Bulich

Jungfrau Stefanie
Stefan Knepper

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Narren-Zunft gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Mehr zum Kölner Dreigestirn 2017 finden Sie hier bei report-K >

Straßenkarneval in Köln 2017

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2017 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2017: 23.2.2017

Karnevalsfreitag 2017: 24.2.2017

Sternmarsch zum Alter Markt: 24.2.2017

Karnevalssamstag 2017: 25.2.2017

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 25.2.2017

Geisterzug 2017: 25.2.2017

Schull- und Veedelszöch 2017: 26.2.2017

Rosenmontag 2017: 27.2.2017

Nubbelverbrennung 2017: 28.2.2017

Aschermittwoch 2017: 1.3.2017

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---