Köln Kölnaktuell

laeufer2010

Symbolfoto

Finale beim Diabetes Programm Deutschland – Rund 100 Menschen mit Diabetes beim Köln Marathon

Köln | Nach dem Start des Programms im Jahr 2011, bereiten sich seit April 2012 erneut über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Diabetes Programm Deutschland unter sportwissenschaftlicher und medizinischer Aufsicht in verschiedenen deutschen Großstädten intensiv auf die Teilnahme an einer Disziplin (10km, 21km, 42km) beim Köln Marathon vor.

Nun trennen die Läuferinnen und Läufer, die an Diabetes Typ 2 oder Typ 1 erkrankt sind, nur noch wenige Tage von ihrem großen Ziel – dem Start bei einer der größten Laufveranstaltungen Deutschlands am 14.10.2012. Idee und Ziel des deutschlandweit größten Laufprogramms für Diabetiker ist es, Diabetiker Typ 1 und Typ 2 zu regelmäßiger sportlicher Aktivität zu motivieren und ihre Gesundheitswerte nachhaltig zu verbessern. Alle Teilnehmer des Diabetes Programm Deutschland gaben an, weiter sportlich aktiv bleiben zu wollen und Sport bewusst als Medizin gegen die Krankheit einzusetzen. Diese Nachhaltigkeit ist sicherlich der größte Erfolg des Programms und allen Beteiligten ein wesentlicher Ansporn, es auch im kommenden Jahr fortzusetzen.

Weitere Informationen zu den Inhalten und Hintergründen des Diabetes Programm Deutschland finden Sie unter www.diabetes-programm-deutschland.de.

Zurück zur Rubrik Kölnaktuell

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölnaktuell

H_schneider_wolfgang

Wolfgang Jorzik (†52) war durch und durch Kölner. Und er hat Kölner Mediengeschichte geschrieben. Wann immer es darum ging, in seiner Heimatstadt eine alternative Öffentlichkeit zu schaffen, war er federführend dabei. In den vergangenen Jahren prägte er die Berichterstattung des WDR-Hörfunks in der Region. Am Dienstag (27.1.15) ist er an Krebs verstorben. Ein Nachruf von seinem Kollegen Frank Überall.

reker_4_270115

Köln | Kaum ist die Notunterbringung von Flüchtlingen in einer Turnhalle des Schulzentrums Weiden wieder aufgelöst, steht eine nächste Unterbringung in einer solchen Halle bevor. Diesmal sind mehrere Wochen hiefür eingeplant. Für insgesamt 90 Flüchtlinge soll laut Stadt eine von zwei Turnhallen in Seeberg im Stadtbezirk Chorweiler Platz bieten. Mit Beginn der kommenden Woche könnten bereits die ersten Menschen dort untergebracht werden.

Hesse_4,Bild_Robert_Boecker,_2015[1]

Rom/Hamburg/Köln |  Prälat Dr. Stefan Heße, bisher Generalvikar des Erzbischofs von Köln wird neuer Erzbischof von Hamburg. Die offizielle Ernennung Heßes durch Papst Franziskus wurde heute zeitgleich in Rom und Hamburg bekannt gegeben. Die Bischofsweihe und die Einführung in sein neues Amt sollen am Samstag, 14. März stattfinden. Einen Nachfolger für den scheidenden Generalvikar in Köln hat Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki noch nicht benannt.

report-K: Social Media / RSS

Facebook   |   Twitter   |   RSS

DIE NACHRICHTENPORTALE

nachrichtenportale_31122015

REGIONALE NACHRICHTEN

KÖLN: www.report-K.de
DÜSSELDORF: www.report-D.de

DEUTSCHLAND + WELT-NACHRCHTEN
www.report-deutschland.de

KARNEVALZEITUNG

karneval_31122014

Aktuelle Nachrichten aus dem Kölner Karneval: KarnevalZeitung.de

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.