Köln Verkehr

radweg_29062011c

ADAC: Höhere Bußgelder für Radfahrer ab 1. April

Köln | Der ADAC kritisiert die Anhebungen der Bußgelder für Radfahrer im Bagatellbereich. Mit dem 1. April werden nicht nur die Parkzeiten für PKW Lenker teurer, sondern auch viele Bußgelder für Radler.

Im Einzelnen sind dies u.a. Verstöße im Verwarngeldbereich bis 35 Euro (in Klammern bisher):
> Nichtbenutzung eines gekennzeichneten Radweges: 20 Euro (5 Euro)
> Nichtbeachtung einer roten Ampel: Mindestens 45 Euro und 1 Punkt in Flensburg
Nach Ansicht des ADAC haben die Anhebungen der Sanktionen im Bagatellbereich allenfalls symbolischen Charakter, denn Verwarnungsgelder allein schrecken nicht wirksam ab. Um die Verkehrsmoral der Radfahrer zu verbessern, sind vor allem vermehrte Kontrollen nötig.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lässt eine neue Markierung auf die A59, in Höhe der Tank- und Rastanlage Röttgen und der Anschlussstelle Flughafen aufbringen. Von Dienstag bis Freitag (2. bis 5. September) ist dann in beiden Fahrtrichtungen nur ein einziger Fahrstreifen offen. Um den Berufsverkehr möglichst wenig zu behindern, arbeiten die Straßenbauer an dieser Sache jeweils nur von 10 bis 14 Uhr.

lufthansa19909

Frankfurt | Lufthansa und Austrian Airlines fliegen wieder von Frankfurt und Wien nach Erbil im Nordirak. Das teilte die Lufthansa Group am Freitag mit. Austrian Airlines hatte bereits gestern mit dem Flug OS829 die tägliche Anbindung ab Wien wieder in das Programm aufgenommen.

germanwings_maschine_010713

Köln | aktualisiert |   Der Streik, den die Pilotengewerkschaft Cockpit am Freitagvormittag ausgerufen hatte, ist beendet. Germanwings musste eigenen Angaben nach 116 Flüge streichen, davon vor allem innerdeutsche Verbindungen. Betroffen waren laut Airline etwa 15.000 Passagiere.

Report-K.de: Facebook | Twitter | RSS

Gewinnspiel

box_audi_gewinnspiel

Report-k.de verlost 2 x 2 Karten für das Audi Jazz Festival in den Balloni Hallen.

Das Audi Jazz Festival 2014 und die Gewinnspiel Infos >

Frank Domahs Hyperlokal

ausstellung_report-k_280px_17082014

Die Redaktion von report-k.de präsentiert unter dem Titel "Hyperlokal" Fotos von Frank Domahs an zwei Orten. In der Körnerstraße seine Photos mit dem Smartphone an der U-Bahn-Haltestelle Geldernstraße und im Bürgerhaus Stollwerck Fotos aus Port-au-Prince, Haiti.

Die Ausstellung in der Körnerstraße ist 24/7 geöffnet:
Körnerstraße 59
50823 Köln

Interview mit Frank Domahs >

Das Report-k.de SPEZIAL zur Photoszene >

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

 
dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!