Köln Verkehr

strassenbau1409

Frankfurter Straße in Köln-Mülheim: 12 Monate Umbau und Einbahnstraße

Köln | Die Stadt Köln hat gestern die Details zu den Umbauplänen der Einkaufsstraße im Kölner Nordosten bekannt gegeben. Am kommenden Montag beginnen die Arbeiten und die Frankfurter Straße wird während der Bauarbeiten zur Einbahnstraße. Die Stadt rechnet mit Bauarbeiten von 12 Monaten.

Neben einer Neuordnung des Verkehrs werden unterirdisch auch die Kanäle saniert. Die künftige Straße soll neun Meter breit werden. Der Abschnitt zwischen Wiener Platz und Bahnhof Mülheim wird zwei Ampelanlagen weniger haben als zuvor. Für Fußgänger soll es Querungen mit Mittelinseln geben und für Fahrradfahrer in jede Richtung Schutzstreifen von 1,75 m als Shared Spaces geben. Das Parken und das Be- und Entladen soll neu geregelt werden. Die Straßenbeleuchtung wird erneuert und Bäume sollen gepflanzt werden. Es soll mehr Fahrradabstellplätze geben und neue Sitzmöbel. Die geplanten Maßnahmen sollen rund 3,3 Millionen Euro kosten.

Die Verkehrsführung während der Umbauphase

Um die Sperrung in südliche Richtung (Richtung Köln-Buchheim) zu umfahren, wird eine Umleitung über die Bergisch Gladbacher Straße und die Montanusstraße eingerichtet. Für den Lieferverkehr wird es Lademöglichkeiten an der Frankfurter Straße geben. Radfahrer werden über Umleitungs- und Ausweichstrecken am Baustellenbereich vorbeigeführt. Die Buslinien 151, 152, 153, und 190 umfahren die Baustelle Frankfurter Straße in südliche Richtung über Genovevastraße, Eulenbergstraße, Mündelstraße und Montanusstraße. Ersatzhaltestellen werden eingerichtet.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

kvb_bahn_innen_2_300913klein

Köln | Wer in der KVB ohne Ticket ab dem 1. August 2015 unterwegs ist und kontrolliert wird, der zahlt in Zukunft 60 Euro statt 40 Euro. Das Erhöhte Beförderungsentgelt (EBE), wie es im Beamtendeutsch heißt, ist bundeseinheitlich geregelt. „Schwarzfahren“ ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein Straftatbestand. Die KVB geht davon aus, dass ihr alleine durch das „Schwarzfahren“ rund neun Millionen Euro fehlen.

FlughafenDU_42011

Düsseldorf | Nach Recherchen des "WDR" gebe es am Düsseldorfer Flughafen eklatante Sicherheitslücken in der Frachtabteilung. Es gelang ein Paket ohne Kontrolle in den Frachtraum einer Passagiermaschine zu schmuggeln. Der "WDR" wird heute Abend in seinem dritten Programm ab 20:15 Uhr darüber berichten.

baustelle2009

Köln | Der Kölner Energieversorger Rheinenergie hat heute seine großen Sommerbaustellen vorgestellt. Dies sind unter anderem Arbeiten in Deutz, an der Luxemburger Straße Höhe Eifelwall und am Bergischen Ring Ecke Grünstraße. Bei allen Baumaßnahmen kann es zu Unterbrechungen der Energieversorgung und zu Verkehrsproblemen kommen.

DIE NACHRICHTENPORTALE

nachrichtenportale_31122015

REGIONALE NACHRICHTEN

KÖLN: www.report-K.de
DÜSSELDORF: www.report-D.de

DEUTSCHLAND + WELT-NACHRCHTEN
www.report-deutschland.de

report-K: Social Media / RSS

Facebook   |   Twitter   |   RSS

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

Karneval 2015

aufmacher_repk_karneval_17022015

Die Highlights des Karnevalswochenendes in der jecken Beilage von report-K:

Der Geisterzug 2015 mit über 70 Bildern und tollen Videos >

Die Schull- und Veedelszöch 2015 mit über 300 tollen Fotos >

Der Rosenmontagszug 2015 in Köln mit über 500 Fotos geordnet nach Gruppen >

weiberfastnacht_2015

So war Weiberfastnacht 2015 in Köln: Tolle Fotos und Berichte >

Alles zum Kölner Karneval in über 200 Berichten aus dieser Session in der jecken Beilage von report-K, der Karnevalzeitung