Kultur Bühne

thriller_ricko_bb_promotion_29112015

Hommage an den King of Pop – „Thriller live“ feiert in Köln eine umjubelte NRW-Premiere

Köln | Er war der King of Pop und prägte mit seiner Musik und seinem Tanzstil eine gesamte Generation. Dass die Hits von Michael Jackson auch heute noch hochaktuell sind, zeigt die umjubelte NRW-Premiere von „Thriller live“ am Samstagabend in der Deutzer Lanxess-Arena. Jeder Tanzschritt wird begeistert gefeiert, immer wieder erhebt sich das Publikum, um selbst Teil der großartigen Performance zu werden.

Mit neuen Videosequenzen und vier neuen Songs geht die Tribute Show an den Start, die seit 2009 von 3,5 Millionen Fans in 32 Ländern besucht wurde. Dabei wird darauf verzichtet, den King of Pop zu ersetzen, gleich mehrere Darsteller übernehmen die Aufgabe, Michael Jacksons Musik auf die Bühne zu bringen. Besonders begeistert dabei der kleine Michael mit den Jackson 5, der vom jungen Darsteller perfekt und ziemlich selbstbewusst präsentiert wird.

Der Bogen der Show spannt sich von den Anfängen mit den Jackson-Brüder mit Songs wie „ABC“ bis zu Hits wie „Beat it“, „Billie Jean“, „Thriller“, „Bad“ oder „Man in the Mirror“, die den US-Star zur unsterblichen Legende gemacht haben. Stark sind die Stimmen aller Darsteller und perfekt sind die Choreografien für die Tänzer. Dazu kommt eine Liveband, die vom ersten bis zum letzten Stück mit einer großartigen Leistung voll überzeugt.

„Thriller live“ ist kein langatmiger Rückblick auf das umfangreiche Werk Michael Jacksons, sondern eine höchst lebendige Musikshow, die auch junge Besucher überzeugt, die den King of Pop nicht mehr live erleben konnten. Nur ab und zu werden die großen Meilensteine seiner langen Karriere eingeblendet. Ansonsten reiht sich Song für Song und Tanznummer für Tanznummer aneinander und verschmilzt zu einem großen Musikkosmos, der auch sechs Jahre nach Jacksons Tod nichts an Lebendigkeit und Aktualität eingebüßt hat.

„Thriller live“ in NRW

Weitere Shows gibt es vom 3. bis zum 6. Dezember im Colosseum Theater in Essen und vom 15. bis zum 19. Dezember im Düsseldorfer Capitol Theater. Die Karten kosten in Essen zwischen 39,50 und 66,50 Euro, in Düsseldorf zwischen 34,50 und 66,50 Euro. Tickets: Telefon 0209/1477920 (Essen) und 0211/73440 (Düsseldorf).

www.thriller-live.de

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

haenneschen_PR_27082016

Köln | Die Puppenspiele der Stadt Köln bieten 2016/17 ein neues Abendstück mit dem Titel „Schälock Holmes“, geschrieben von Alice Herrwegen in der Regie von Frauke Kemmerling. Das Hänneschen ist aber nicht der weltberühmte Detektiv sondern spielt den Dr. Watson. Der Schäl schlüpft in die Rolle des Meisterdetektivs.

Köln | Die Bezirksregierung Köln bewilligt der Stadt Köln einen Zuschuss zu den Personalkosten von 1.507.000 Euro für die Kölner Theater. Diese Kulturförderung des Landes Nordrhein-Westfalen ist, laut Bezirksregierung Köln, mit der Auflage verbunden, dass 25.000 Euro für theaterpädagogische Maßnahmen verwendet werden.

Köln | Das Projekt der Kölner Offenbach-Gesellschaft e.V. „Offenbach für alle“ möchte Menschen in Köln, die über ein nur geringes Einkommen verfügen – wie Alleinerziehende, Senioren mit kleiner Rente, Arbeitslose, oder Sozialhilfeempfänger – Kulturerlebnisse ermöglichen.

>>> Informationen über die Kölner Offenbach-Gesellschaft und zu den kostenfreien Tickets finden Sie hier

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---