Kultur Bühne

koelner_oper1742012

Sanierung Kölner Bühnen - weiterhin "hohes Risiko" für rechtzeitige Wiedereröffnung (Archivfoto)

Sanierung Bühnen Köln - weiterhin "hohes Risiko" für rechtzeitige Wiedereröffnung

Köln | Der aktuelle Monatsbericht der Projektsteuerer für die Sanierung der Bühnen Köln für den Monat März 2015 wurde Mitgliedern des Unterausschusses Kulturbauten des Rates am Montag bereitgestellt und erläutert. Unverändert sieht der Bericht bei den Kosten eine zu erwartende Steigerung von circa zehn Prozent gegenüber dem Baubeschluss. Ebenfalls unverändert kategorisiert der Bericht die Terminplanung mit der Eröffnung der beiden großen Häuser am 7. November 2015 in der Bewertungsgruppe „hohes Risiko“.

Der Bericht komme aber auch zu der Bewertung, dass die eingeleiteten Beschleunigungsmaßnahmen im März „erste positive Wirkung“ gezeigt hätten, so die Stadt Köln. Es seien weitere Beschleunigungsmaßnahmen umgesetzt worden, um die geplante Eröffnung der beiden großen Häuser von Oper und Schauspiel am 7. November dieses Jahres wie geplant zu realisieren.

Um den Fortschritt der Arbeiten weiter voranzutreiben und schnellere Abstimmungen zu erreichen, seien flankierend zur Priorisierung der Baumaßnahmen das Projektmanagement auf die Baustelle verlagert und personell verstärkt worden. Ergänzend habe man so genannte Mittagsrunden eingeführt, in denen das Projektmanagement die offenen Punkte direkt vor Ort mit der Objektüberwachung und den ausführenden Firmen kläre, so die Stadt.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

Köln | Das Drama Köln sucht Probenmitspielpublikum für Weltproben – eine Versammlung.

sommerkoeln_07_06_16

Köln | Vom 8. bis 24. Juli wird Köln zu einer großen Bühne. Open Air und bei freiem Eintritt lädt „Sommer Köln 2016“ zu 30 Kultur und Musik Veranstaltungen an verschiedenen Orten ein. Erstmals eröffnet wird die Veranstaltung in der Kölner Altstadt. Mit dabei sind in diesem Jahr Künstler aus Frankreich, Spanien und Holland. Aber auch lokale Künstler werden für Unterhaltung sorgen.

>>> Informationen zum Eröffnungswochenende „Sommer Köln 2016“ finden Sie hier.

staatenhaus_060315

Köln | Die Stadt Köln und die BB Group haben sich über den Standort Staatenhaus geeinigt. Es geht um den festen Musical-Standort in Köln. Im Staatenhaus ist derzeit die Kölner Oper untergebracht. Die soll dort so lange bleiben, bis das Opernhaus am Offenbachplatz fertig saniert ist. Offen ist die Frage nach dem Musical-Standort.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Freibäder und Badeseen in Köln