Kultur Kunst

Clouth-Quartier: Aus für das Künstlerhaus CAP-Cologne

Köln | Was wird aus der Künstlerhalle auf dem Clouth-Gelände? Die Stadtentwicklungsgesellschaft moderne stadt sagt sie könne den Kreativen keinen weiteren Aufschub einräumen, die die Halle für sich renovieren wollten. Die Künstler zeigen sich schockiert, sprechen davon, dass sie kurz davor waren alles Geld zusammenbekommen haben.

Moderne Stadt spricht davon, dass es der Künstlervereinigung CAP Cologne nicht gelungen sei den Erwerb und Umbau der Halle 29 zu einem Atelier- und Ausstellungshaus zu stemmen. Die Gesamtinvestition sollte so Moderne Stadt, die sich auf die Künstler bezieht, bei fünf Millionen Euro liegen. Moderne Stadt betont, dass man keine Gewinnerzielungsabsicht bei der Halle 29 verfolgt habe. Die Künstlergruppe habe zwei Fristen verstreichen lassen. Jetzt habe die moderne Stadt einen Investor und könne den Kreativen keinen weiteren Aufschub gewähren. Jetzt will die Stadtentwicklungsgesellschaft selbst ein Atelier- und Ausstellungshaus aus der Halle 29 formen.

Die Künstler widersprechen der Darstellung von moderne Stadt. In einer Mitteilung der Künstlergruppe heißt es: „Die Pläne und die Finanzierung steht - nur bräuchten wir noch den November für eine weitere Absicherung von 1,5 Millionen Euro, die uns für diesen Zeitraum von einem Kölner Unternehmer in Aussicht gestellt sind.“ Die Künstler führen an, dass man zehn Jahre um die „Halle Zehn“ gekämpft habe, dann eine Zusicherung vom Rat der Stadt bekommen habe, aber diese von der Stadtentwicklungsgesellschaft schon anderweitig verplant gewesen sei. Dann habe man die Halle 29 akzeptiert und bräuchte jetzt noch drei Wochen, die nicht gewährt würden. Die Künstler sprechen von einer nicht nachzuvollziehenden Härte.

Die Moderne Stadt habe den Künstlern, so schreibt man, in dreieinhalb Jahren ständig neue Auflagen gemacht oder unterschiedliche Angebote. Zudem sei nie wirkliche Transparenz hergestellt worden. Zusammengefasst schreiben die Künstler: „Im Grunde wurden uns - statt Hilfe - ständig Stolpersteine und neue Forderungen in den Weg gestellt.“

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

Gedenktag2_201117

Köln | Das NS-Dokumentationszentrum Köln (NS-Dok) zeigt vom 21. Januar bis zum 5. Februar 2017 Arbeiten von Schüler aus Köln und der Umgebung, die sich unter dem Motto „Erinnern – eine Brücke in die Zukunft“ mit der NS-Herrschaft auseinandersetzten. Die Ausstellung wird anlässlich des 20. Kölner Jugend- und Schülergedenktags präsentiert und zeigt, mit welcher Ernsthaftigkeit, mit welchem Interesse und mit welch großem Engagement sich die Schüler ganz unterschiedlich dem Thema näherten.

artotek_ehu_20012017

Köln | Wie viele Fotos Ulla Bönnen von ihren Reisen jeweils mitbringt, weiß sie nicht. Aber es sind eine Menge, ein großer Fundus, aus dem sie immer aufs Neue für ihre architektonischen Collagen schöpfen kann. In der artothek zeigt sie jetzt, was sie an der Kanalküste von Kent und auf Teneriffa inspirierte.

ottofreundlichmosaik_19_01_17

Köln | Am Dienstag, 24. Januar, geht Otto-Freundlichs monumentales Mosaik „Die Geburt des Menschen“ - ein Hauptwerk der modernen Kunst in Köln - auf eine kurze Reise ins Ludwig Museum. 1954 installierte die Kölner Oper das große Mosaik in deren Seitenfoyer. Im laufe der Jahrzehnte geriet es jedoch aus dem Blick. Nun soll es als eines der Hauptstücke der Retrospektive einer Sonderausstellung im Museum Ludwig „Otto Freundlich. Kosmischer Kommunismus“ vom 18. Februar bis zum 14. Mai erstmals im Kontext des Gesamtwerks präsentiert werden.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de