Kultur Kunst

koelnmesse_11052015_STORY2

Cologne Fine Art und COFA Contemporary - 2000 Jahre Kunst im November

Köln | Ein erlesenes Kunstangebot erwartet die Besucher der Cologne Fine Art vom 18. bis 22. November und der COFA Contemporary (19. bis 22. November). 107 Galerien und Kunsthändler ermöglichen eine Kunstveranstaltung der besonderen Art.

Die Palette der 107 Galerien und Kunsthändler, die an der Cologne Fine Art in Halle 11.1 teilnehmen, reicht von der Antike bis zur vielfältigen Kunst des 20. Jahrhunderts. Zusätzlich wird die COFA Contemporary erstmals in Halle 11.2 ihre Pforten öffnen. COFA Contemporary ist die Ergänzung zur Cologne Fine Art mit zeitgenössischer Kunst .

Darbietungen

 

40 eingeladene Galerien und Non-Profit Projekträume aus dem Rheinland stellen Arbeiten aus, die nach dem Jahr 2000 entstanden sind. Damit repräsentieren sie das Potenzial der hiesigen Galerieszene für  die Zeitgenössische Kunst. Die Cologne Fine Art eröffnet im Rahmen einer Preview und Vernissage am Dienstag, 17. November 2015. Die COFA Contemporary beginnt mit einem eigenen Opening am Donnerstag dem 19. November 2015.

 

Highlights

 

Eines der Highlights der Cologne Fine Art bietet die Galen Galerie (Greven) mit einem  Kircheninterieur von Abdel Grimmer an. Grimmer zählt  zu den bedeutendsten flämischen Renaissance Künstlern. Maier & Co. Fine Art (Stuttgart) präsentieren ein breites Spektrum herausragender französischer Gemälde des 19. und 20.

Jahrhunderts. Ein Kleinod ist Auguste Renoirs kleines Porträt „Tête de femme en profil“, für das wahrscheinlich seine Haushälterin und Muse Gabrielle Renard Modell stand.

Im Angebot sind auch außergewöhnliche und skurrile Objekte wie etwa ein bronzener Brunnen in Form eines wasserspeienden Krokodils, der um 1920/30 in Frankreich angefertigt wurde.

Ein besonderer Hingucker dürfte auch eine großformatige Fotoarbeit von Leni Riefenstahl sein. Klaus Benden (Köln), Spezialist für amerikanische Pop-Art, präsentiert Roy Lichtensteins „Modern Room“ aus dem Jahr 1990/1991. Außerdem werden unter anderem Tuschewerke von Pablo Picasso ausgestellt. 

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

ehu_ottofreundlich0_17_02_17

Köln | Mit der Ausstellung „Kosmischer Kommunismus“ leistet das Museum Ludwig eine überfällige Wiedergutmachung für Otto Freundlich (1878-1943), der von den Nazis als Jude, Kommunist und „entarteter“ Künstler verfolgt und ermordet wurde. Ein Künstler, der auch in Köln arbeitete – und dessen Mosaik „Geburt des Menschen“ in der Nachkriegsoper geflissentlich übersehen wurde.

kulturrat16_ehu

Köln | Was war das Kölner Kulturereignis des Jahres 2016? Welcher Kulturmanager – natürlich auch welche Kulturmanagerin – hat sich im Vorjahr besonders ausgezeichnet? Und welche „Junge Initiative“ konnte am meisten überzeugen? Zum 8. Mal verleiht der Kulturart in diesem Jahr seine Kölner Kulturpreise. Bis zum 31. März können die persönlichen Favoriten genannt werden.

wallraf_richartz_museum1_22_09_16

Köln | Am vergangenen Sonntag endete im Wallraf-Richartz-Museum die Ausstellung „Von Dürer bis van Gogh“ die am 23. September 2016 startete. Insgesamt soll die Ausstellung 103.025 Besucher verzeichnet haben, die sich die Meisterwerke unter anderem von Dürer, Cuyp, Canaletto, Sisley, Pissarro, Monet, Gauguin, van Gogh und Picasso anschauen wollten. 

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets