Kultur Kunst

museumludwig-sammlunghaubrich_SabrinaWalz_RheinischesBildarchiv

Kandidaten für Kölner Kulturpreis gesucht

Köln | Kulturinteressierte Bürger können auch dieses Jahr ihre persönlichen Favoriten für den Kölner Kulturpreis, bis zum 31. März, einreichen. Die Preisverleihung findet am 29. Juni statt und würdigt seit 2010 herausragende Leistungen und wegweisende Entwicklungen der Kultur in Köln.

Der Kölner Kulturpreis ist eine Auszeichnung des Kölner Kulturrats. Vorschläge für die Nominierungen des besten Kulturmanagers und des besten Kulturereignisses sind bis zum 31. März noch möglich.

Kriterien für den „Kulturmanager des Jahres“ sind die erfolgreiche Führung einer Einrichtung oder eines Projektes. Persönlichkeiten aus der Kultur, sowie der Vorsitzende des Kölner Kulturrats Dr. Hermann Hollmann wählen darauf hin den Preisträger aus.

Das „Kulturereignis des Jahres“ wird im Rahmen der Bevölkerungsumfrage zum „Kölner Kulturindex“ ermittelt. Nach der Vorauswahl – erfolgt durch eine Jury – können Befragte direkt aus der Liste von zehn Ereignissen das beste des Jahres 2015 bestimmen.

Der Kölner Kulturpreis wird jährlich für Leistungen des Vorjahrs verliehen.

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

Gedenktag2_201117

Köln | Das NS-Dokumentationszentrum Köln (NS-Dok) zeigt vom 21. Januar bis zum 5. Februar 2017 Arbeiten von Schüler aus Köln und der Umgebung, die sich unter dem Motto „Erinnern – eine Brücke in die Zukunft“ mit der NS-Herrschaft auseinandersetzten. Die Ausstellung wird anlässlich des 20. Kölner Jugend- und Schülergedenktags präsentiert und zeigt, mit welcher Ernsthaftigkeit, mit welchem Interesse und mit welch großem Engagement sich die Schüler ganz unterschiedlich dem Thema näherten.

artotek_ehu_20012017

Köln | Wie viele Fotos Ulla Bönnen von ihren Reisen jeweils mitbringt, weiß sie nicht. Aber es sind eine Menge, ein großer Fundus, aus dem sie immer aufs Neue für ihre architektonischen Collagen schöpfen kann. In der artothek zeigt sie jetzt, was sie an der Kanalküste von Kent und auf Teneriffa inspirierte.

ottofreundlichmosaik_19_01_17

Köln | Am Dienstag, 24. Januar, geht Otto-Freundlichs monumentales Mosaik „Die Geburt des Menschen“ - ein Hauptwerk der modernen Kunst in Köln - auf eine kurze Reise ins Ludwig Museum. 1954 installierte die Kölner Oper das große Mosaik in deren Seitenfoyer. Im laufe der Jahrzehnte geriet es jedoch aus dem Blick. Nun soll es als eines der Hauptstücke der Retrospektive einer Sonderausstellung im Museum Ludwig „Otto Freundlich. Kosmischer Kommunismus“ vom 18. Februar bis zum 14. Mai erstmals im Kontext des Gesamtwerks präsentiert werden.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de