Kultur Kunst

was_koeln_Mrachacz_270215

Museums-Direktorin Maria Mrachacz beim Betrachten der ausgestellten Bilder

"Wir alle sind Köln“ - 10 Vorschulkinder aus Roggendorf mit Ausstellung im Schokoladenmuseum

Köln | Unter dem Titel „Wir alle sind Köln“ stellt das Schokoladenmuseum Köln die Bilder von zehn Kindern des Familienzentrums Further Straße 14 in Roggendorf-Thenhoven in seiner Schoko-Schule aus. Zur heutigen Ausstellungseröffnung waren die jungen Künstlerinnen und Künstler im Alter von fünf und sechs Jahren ins Museum gekommen. Das es für viele von ihnen das erste Mal im Schokoladenmuseum war, besuchten die Kinder im Anschluss noch das Museum dessen Schokoladenbrunnen.

Die ausgestellten Bilder entstanden durch die Unterstützung der Kölner Künstlerin Gabriele Kreutzer, unter deren Betreuung die Kinder mit Acrylfarben auf Leinwände malten. So entstanden Kölner Originale wie zum Beispiel die Hohenzollernbrücke, der Rheinpark und der Kölner Dom. Das Motto „Wir alle sind Köln“ begeisterte das Team des Schokoladenmuseums so sehr, dass es den Kindern anbot, ihre Kunstwerke im Rahmen einer Vernissage in der Schoko-Schule auszustellen.

Das Familienzentrum arbeitet mit der freien Künstlerin Gabriele Kreutzer zusammen. Kreutzer selbst ist gelernte Erzieherin und arbeitet seit zwei Jahren als freischaffende Künstlerin. Über ihr Engagement im Projekt "Chorweiler Art"entstand eine Zusammenarbeit mit dem Schokoladenmuseum Köln. Die Ausstellung "Wir alle sind Köln" verfolgt kunstpädagogische Ansätze. Die Kinder sollen sich über das Malen mit Ihrer Stadt, deren zentrale Gebäude und Themen auseinandersetzen, um dadurch ihre Heimat besser kennenzulernen. Während der Präsentation ihrer Werke, wurde als Highlight ein Gemeinschaftswerk der Kinder ein Bild direkt im Schokoladenmuseum fertiggestellt und zu den elf anderen Werken gehängt.

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

Köln | Seit 2003 gibt das Projekt „Waldfegen“ des Kölner Künstlers Ivo Weber. Am 1. September 2016 werden die Fotoarbeiten im Rahmen des Photoszene-Festivals 2016 für einen Tag lang in der Artothek ausgestellt. „Waldfegen“ ist ein Kunstprojekt, bei dem eine kleine – jährlich wechselnde – Gruppe Kunstschaffender sich unter der Leitung Webers im herbstlichen Wald trifft und Formen in den Wald fegt. Zum Schluss wird die Installation fotografiert und ist nun in der Artothek zu bestaunen.

Köln | Am Freitag, den 2. September 2016 wird in der Kunst- und Museumsbibliothek die Ausstellung „Künstlerische Übernahme“ eröffnet. Gezeigt werden die Künstlerbücher des Kölner Künstlers Rolf Jahn.

museum_ludwig_25_08_16

Köln | Mit der Ausstellung „Wir nennen es Ludwig“ – zu sehen vom 27. August bis 8. Januar 2017 – feiert das Museum Ludwig in Köln in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Anlässlich dieser gemeinschaftlich konzipierten Jubiläumsausstellung sind rund 25 internationale Künstler eingeladen worden, neue Arbeiten für diese Ausstellung zu entwickeln, mit dem Team gemeinsam Werke auszusuchen oder Räume mit dem Sammlungsbestand des Museums neu einzurichten. Das Thema der breit angelegten Schau bleibe die Institution selbst.

>>> Hier geht es zur Fotostrecke: „Wir nennen es Ludwig“ - Museum Ludwig feiert 40-jähriges Jubiläum mit einer alten/neuen Ausstellung

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---