Kultur Literatur

Lesung im NS-DOK: "Juden in Oświęcim 1918-1941" mit Lucyna Filip

Köln | Oświęcim, in der Welt bekannt unter dem Namen Auschwitz, gilt als Symbol der Vernichtung des jüdischen Volkes. Aber nur wenige wissen, dass die alte Piasten-Burg für mehrere Jahrhunderte auch pulsierendes Zentrum jüdischen Lebens war und dass die Juden hier bis 1939 die Mehrheit der Einwohner bildeten. Lucyna Filip legt in ihrer Lesung im Kölner NS-DOK eine facettenreiche Darstellung des kulturellen, wirtschaftlichen, religösen und politischen Lebens der Juden dieser polnischen Stadt zwischen den beiden Weltkriegen vor.

In Köln leben zwei frühere Einwohner der Stadt Oświęcim, die bis September 1939 dort wohnten.

Infobox:

"Juden in Oświęcim 1918-1941" mit Lucyna Filip
Wann: Donnerstag, 26. März 2015, 19 Uhr
Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appelhofplatz, Köln

Ein Begleitprogramm zur NS-DOK Sonderausstellung "Todesfabrik Auschwitz.Topographie und Alltag in einem Konzentrations- und Vernichtungslager" Eintritt: 4,50 Euro, ermäßigt 2 Euro

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. und dem Katholikenausschuß in der Stadt Köln.

Zurück zur Rubrik Literatur

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Literatur

Köln | 2016 wird wieder ein Crime Cologne Award vergeben. Die fünfköpfige Jury hat die Nominierten bekannt gegeben. Der Rahmen für die Verleihung des Preises wird das Kölner Krimifestivals Crime Cologne 2016 sein.

Köln | Die lit.Cologne veranstaltete in diesem Jahr einen Benefiz-Abend unter dem Titel "Auch ihr seid jetzt Deutschland", der von rund 7.200 Zuschauern besucht wurde. Insgesamt kamen 40.000 Euro zusammen, die jetzt für Spachprogramme für Flüchtlinge im Großraum Köln eingesetzt werden können. Organisiert werden diese von der "Rheinflanke", Sozialdienst katholischer Frauen und dem Kölner Flüchtlingsrats.

Budapest | Der Literaturnobelpreisträger Imre Kertesz ist tot. Er sei im Alter von 86 Jahren in Budapest verstorben, teilte sein Verlag mit. Kertesz war im Jahr 2002 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Freibäder und Badeseen in Köln